ERGO Group AG

"Helfer in der Not": VICTORIA und D.A.S. testen Notfall-Handy für den Autofahrer

Düsseldorf (ots) - Ersatzrad, Verbandskasten - und nun das Notfall-Handy: Die VICTORIA Versicherung (Düsseldorf) und die D.A.S. Versicherung (München) haben gemeinsam mit der Deutsche Telekom ein spezielles Notfall-Handy entwickelt, mit dem Autofahrer direkt Kontakt zum Notfall-Service aufnehmen können. Das Handy, das ausgewählten Kunden im Raum Erfurt, Leipzig und Dresden im Rahmen eines Feldtestes kostenlos zur Verfügung gestellt wird, ermöglicht dem Autofahrer durch einen einzigen Tastendruck in Kontakt mit dem Notfall-Service der VICTORIA/D.A.S. zu treten. Durch die bereits programmierte Nummer ist die einfache Bedienung selbst in extremen Streßsituationen (z.B. nach einem Unfall) gewährleistet. Der Notfall-Service organisiert und koordiniert sofort die erforderlichen Maßnahmen. So kann insbesondere nach einem Unfall wertvolle Zeit gespart werden, die zur Rettung der Unfallopfer oft benötigt wird. Ein dichtes Netz von Vertragspartnern in ganz Europa garantiert zudem einen optimalen Service über die Notfallhilfe hinaus. Der Leistungsumfang reicht von der Pannen- und Unfallhilfe, dem Bergen und Abschleppen des Fahrzeugs, dem Mietwagen und den Übernachtungskosten bis hin zum Fahrzeug- und Krankenrücktransport aus dem Ausland. Neben den Leistungen nach einem Unfall oder einer Panne hilft der Sekretariatsservice zum Beispiel bei einer Terminverlegung. Sollte der Kunde sich verfahren haben oder sucht er einen Weg, einen Stau zu umfahren, nennt ihm der Lotsendienst den günstigsten Weg. Technisch ist das Handy so konfiguriert, daß es nur mit einer zugehörigen Karte zu verwenden ist. Die Stromversorgung wird über den Zigarettenanzünder sichergestellt. Damit ist gewährleistet, daß das Handy auch dann betriebsbereit ist, wenn der Akku sich entladen haben sollte. Somit kann das Notfall-Handy immer im Fahrzeug verbleiben und steht im Notfall sofort zur Verfügung. VICTORIA und D.A.S. sind Mitglieder der ERGO Versicherungsgruppe, die 1997 durch den Zusammenschluß der vier deutschen Markenversicherer VICTORIA, Hamburg-Mannheimer, DKV und D.A.S. entstand. Beide Versicherer nutzen bei der Einführung des Notfall-Handys die Kooperation der ERGO Versicherungsgruppe mit der Deutschen Telekom. Ziel ist, den Service für ihre Kunden weiter zu optimieren und im Schadenfall aktive Hilfe leisten zu können. Durch den neuartigen Service wird zudem die Kundenbindung deutlich erhöht - die Autoversicherung wird also noch stärker als bisher zu einem "Helfer in der Not". ots Originaltext: VICTORIA Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Kontakt: Herr Schmitz Telefon: 0211/477-3003 E-Mail: presse@victoria.de Aktuelle Infos der VICTORIA finden Sie auch unter der Internet-Adresse: http://www.victoria.de Original-Content von: ERGO Group AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: