HSBC Trinkaus & Burkhardt AG Dividende 2012 / Vorläufiges Ergebnis: Jahresüberschuss vor Steuern leicht über Vorjahr und damit auf Rekordwert

Düsseldorf (ots) - Der Aufsichtsrat und der Vorstand der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG haben heute beschlossen, der Hauptversammlung am 4. Juni 2013 vorzuschlagen, aus dem Jahresüberschuss des Geschäftsjahres 2012 eine Dividende in Höhe von Euro 2,50 (Vorjahr: Euro 2,50) je Aktie zu zahlen.

Das vorläufige Ergebnis übertrifft leicht die Erwartung aus dem dritten Quartal 2012 und die Bank erreicht damit ein Ergebnis über dem Vorjahreswert.

Die Eigenkapitalquote ist im zurückliegenden Geschäftsjahr von 15,0 % auf 16,6 % angestiegen, wobei 12,9 Prozentpunkte auf hartes Kernkapital entfallen. Damit erfüllt HSBC Trinkaus die zukünftigen Anforderungen aus Basel III bereits jetzt vollumfänglich. HSBC Trinkaus verfügt als wesentliches Tochterunternehmen der HSBC-Gruppe in Deutschland über ein Fitch-Rating von "AA- (Stable)".

Weitere Zahlen und Einzelheiten zum Geschäftsjahr 2012 werden voraussichtlich am 6. März 2013 veröffentlicht.

Pressekontakt:

Steffen Pörner
Telefon +49 211 910-1664
steffen.poerner@hsbctrinkaus.de

Das könnte Sie auch interessieren: