Deutsche AIDS-Hilfe

Deutsche AIDS-Hilfe erhält Millionenspende: 2.000.000 Kondome von eis.de für die HIV-Prävention

Berlin (ots) - Die Deutsche AIDS-Hilfe e.V. (DAH) erhält vom Bielefelder Online-Erotikanbieter eis.de GmbH 2 Millionen Kondome als Spende. Lilo Wanders wird am 3. September im Hamburger Hotel Vier Jahreszeiten symbolisch die Spende an DAH-Bundesvorstand Tino Henn überreichen.

Dazu erklärt Tino Henn, Bundesvorstand der Deutschen AIDS-Hilfe e.V. (DAH):

"Wir danken der eis.de GmbH für die großzügige Unterstützung unserer Präventionsarbeit. Dies ist die größte Kondom-Spende, die wir je in unserer mehr als 25-jährigen Geschichte erhalten haben. Als Selbsthilfe-Organisation für die von HIV und Aids Bedrohten und Betroffenen sind wir gerade in Krisenzeiten auf das gesellschaftliche Engagement von Unternehmern angewiesen. Am häufigsten wird HIV beim Sex ohne Kondom übertragen. Die HIV-Erkrankung ist nach wie vor nicht heilbar, das Virus kann nicht aus dem Körper entfernt werden, eine Impfung gibt es nicht. Kondome schützen zuverlässig vor einer HIV-Infektion und verringern das Risiko einer Ansteckung mit den meisten sexuell übertragbaren Erkrankungen."

Dazu erklärt Lars Funck, Pressesprecher der eis.de GmbH:

"Im Rahmen des Kondomtests der Stiftung Warentest haben wir von den für uns beunruhigenden Zahlen neuer HIV-Diagnosen in Deutschland gelesen. Wir haben uns daraufhin sofort dazu entschlossen, der Deutschen AIDS-Hilfe eine Spende von 2 Millionen Kondomen zu übergeben. Obwohl wir schon länger selbst aktiv Organisationen unterstützen, ist uns doch auch klar, dass die DAH die Kondome noch besser, schneller und effektiver verteilen kann, als wir oder irgendjemand anderes. So können wir sicher sein, dass wir mit unserer Spende auch die bestmögliche Unterstützung bei der Prävention erzielen können."

Unterstützen Sie die Präventionsarbeit der DAH, damit möglichst viele Menschen sich selbst und andere schützen können:

Spendenkonto:
Deutsche AIDS-Hilfe e.V., Kto.-Nr. 220 220 220, BLZ 100 500 00 
(Berliner Sparkasse). 
Pressekonferenz: 03.09.2009, 11:30-12:00 Uhr 
Ort: Hotel Vier Jahreszeiten, Neuer Jungfernstieg 9-14, 20345 Hamburg
(Jahreszeiten-Salon) 
Akkreditierungen: Lars Funck, Pressesprecher eis.de, 
Tel.: 0521-3046823, E-Mail: lars.funck@eis.de 
www.aidshilfe.de
http://blog.aidshilfe.de 

Pressekontakt:

Deutsche AIDS-Hilfe e.V. (DAH)
Presse- & Öffentlichkeitsarbeit
Jörg Litwinschuh
Pressesprecher
Wilhelmstr. 138
D-10963 Berlin
Tel.: +49.30.69 00 87-16
Fax: +49.30.69 00 87-42
Mobil: +49.177.28 22 58 1
mailto: presse@dah.aidshilfe.de
Internet: www.aidshilfe.de

Original-Content von: Deutsche AIDS-Hilfe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche AIDS-Hilfe

Das könnte Sie auch interessieren: