Bertrandt AG

ots Ad hoc-Service: Bertrandt AG Positive Umsatzentwicklung im 1. Quartal 1999/00

Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Tamm (ots Ad hoc-Service) - Gute Perspektiven für das Jahresergebnis trotz schwacher Ergebnisse in den ersten drei Monaten Das weitere zügige Wachstum hat im ersten Quartal 1999/00 bei der Bertrandt-Gruppe zu einer positiven Umsatzentwicklung geführt. Zum 31.12.1999 wurde ein Umsatz in Höhe von 88 Mio. DM erreicht. Dies entspricht einer Umsatzsteigerung von 62 % gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum (1. Quartal 1998/99: 54,3 Mio. DM). Modellverschiebungen bei einigen Kunden, bedingt durch die Überprüfung der Marktchancen der gesamten Modellpalette und auslaufende Budgets am Jahresende, führten zu einer nicht vorhersehbaren Unterauslastung der Ressourcen bei Bertrandt. Das Unternehmen hat den Mitarbeiteraufbau für die anstehenden, lediglich verschobenen Projekte konsequent fortgesetzt. Diese beiden gegenläufigen Entwicklungen haben sich im ersten Quartal 1999/00 spürbar auf das Ergebnis ausgewirkt. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit liegt im Berichtszeitraum unter Plan: Zum 31. Dezember 1999 beläuft es sich auf 4,6 Mio. DM und liegt so unter dem vergleichbaren Vor jahreswert von 5,5 Mio. DM. Der Jahresüberschuß nach HGB beträgt 2,3 Mio. DM und hat gegenüber dem Vorjahreswert von 2,6 Mio. DM leicht abgenommen. Der nach US-GAAP ermittelte Jahresüberschuß liegt zum 31.12.1999 bei 2,8 Mio. DM gegenüber 3,5 Mio. DM im Vorjahr. Das DVFA/SG-Ergebnis beläuft sich auf 2,3 Mio. DM gegenüber 2,4 Mio. DM zum 31. Dezember 1998. Je Aktie beträgt das DVFA/SG-Ergebnis 0,70 DM nach 0,81 DM im ersten Quartal des Vorjahres. Die Berechnung je Aktie für das erste Quartal 1999/00 bezieht sich auf 3.324.600 Aktien im Ge- gensatz zum Vorjahr, in dem eine durchschnittliche Aktienanzahl von 3.075.000 Aktien zugrunde gelegt wurde. Die Kennzahlen nach DVFA wurden auf Basis des überarbeiteten Regelwerks der DVFA/SG ermittelt. Um eine Vergleichbarkeit der Zahlen zu ermöglichen, wurden die Kennzahlen des Vorjahres entsprechend angepaßt. Für das laufende Geschäftsjahr sieht Bertrandt nach wie vor große Chancen. Durch die Vielzahl der geplanten und in den nächsten Monaten startenden Projekte erwartet das Unternehmen eine intensive Nachfrage noch im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres. Das ursprünglich geplante Umsatzziel von 370 Mio. DM für das laufende Geschäftsjahr wird daher auf rund 400 Mio. DM angehoben, was einem Zuwachs von rund 39 % gegenüber dem Vorjahr entspräche. Gleichzeitig werden die bereits veröffentlichten Ergebnis-Planzahlen bestätigt. Diese sind bei entsprechender Auslastung und anhaltendem Wachstum realisierbar. Als Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit werden 37 Mio. DM erwartet, das Ziel für das DVFA-Ergebnis beträgt 18,4 Mio. DM. Beim Cash-flow nach DVFA/SG wird von 44 Mio. DM ausgegangen. Im nächsten Geschäftsjahr 2000/2001 ist nach wie vor ein Zielumsatz in Höhe von rund einer halben Milliarde DM geplant. Bertrandt AG Der Vorstand Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: Bertrandt AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: