Ericsson und Volvo bringen das Internet ins Auto

Düsseldorf (ots) -

   - Volvo-Fahrer und -Beifahrer profitieren von Kommunikations- und 
     Infotainmentangeboten sowie Apps
   - Ericsson betreibt Cloudservice und integriert Lösung in 
     Volvo-Systeme
   - Skalierbare, teilweise offene Plattform für Drittanbieter von 
     Inhalten 

Die Volvo Car Group setzt auf die so genannte Connected Vehicle Cloud von Ericsson, um in seinen Fahrzeugen künftig Informations-, Navigations- und Unterhaltungsdienste bereitzustellen. Fahrer und Passagiere werden die Cloud-Dienste, die über eine spezielle Plattform in Rechenzentren von Ericsson angeboten werden, über Bildschirme im Fahrzeug nutzen können. Volvo wird außerdem die Möglichkeit erhalten, bestimmte Teile dieser Plattform auch Drittanbietern zu öffnen. So lassen sich Anwendungen, die auf die Volvo-Bordelektronik zugreifen, aus Sicherheitsgründen von Unterhaltungsangeboten wie etwa Musik-Streaming-Diensten trennen. Hierzu können Inhalte-Anbieter entsprechende Vereinbarungen mit Volvo und anderen Partnern aus der Verkehrsbranche schließen - etwa mit Straßenverkehrsbehörden, Stadtverwaltungen oder Betreibern von Mautsystemen.

Ericsson wird die Cloud-Dienste in Volvos konzerneigene IT-Lösungen und Fahrzeug-Bordelektronik systemtechnisch integrieren. Zudem wird Ericsson die Plattform als Managed Service betreiben - unter anderem für sichere Kommunikationsverbindungen mit den Fahrzeugen und mit den Partnern, die diese Plattform nutzen werden.

Lex Kerssemakers, Senior Vice Prosident Product Strategy & Vehicle Line Management, Volvo Cars: "Wir sind davon überzeugt, dass unsere Kunden die digitalen Angebote in ihren Autos schon in naher Zukunft in gleichem Maße wie zu Hause nutzen werden. Für uns ist dies ein strategisch wichtiger Investitionsbereich, indem wir zukünftig eine führende Rolle einnehmen wollen."

WEITERE INFORMATIONEN:

Ausführliche Informationen (engl.) finden Sie in der Meldung "Connected Car services come to market with Volvo Car Group and Ericsson " unter: http://www.ericsson.com/thecompany/press/releases/2012/12/1665573

Besuchen Sie auch die Volvo-Ericsson-Demonstration während der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, vom 8.-11. Januar 2013, Central Hall, Stand 13638

Ericsson ist der weltweit führende Anbieter von Kommunikationstechnologien und Dienstleistungen. Wir ermöglichen die vernetzte Gesellschaft. Mit unseren effizienten Echtzeit-Lösungen können die Menschen selbstbestimmter leben, lernen und arbeiten - in nachhaltigen Gesellschaften auf der ganzen Welt.

Unser Angebot umfasst Dienstleistungen, Software und Infrastruktur auf dem Gebiet der Informations- und Telekommunikationstechnologie für Netzbetreiber und andere Unternehmen. Heute wird über 40 Prozent des Mobilfunkverkehrs über Netztechnik von Ericsson abgewickelt. Wir unterstützen Netzwerke von Kunden, die mehr als 2,5 Milliarden Teilnehmer weltweit versorgen.

Wir arbeiten in 180 Ländern und beschäftigen über 100.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen wurde 1876 gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in Stockholm, Schweden. Ericsson erwirtschaftete im Jahre 2011 einen Umsatz von 226,9 Milliarden SEK (35 Milliarden US-Dollar). Die Aktie von Ericsson ist an der NASDAQ OMX in Stockholm und an der NASDAQ in New York gelistet. www.ericsson.com

Pressekontakt:

ANSPRECHPARTNER:
Ericsson GmbH
 
Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Deutschland, Österreich und Schweiz

Lars Bayer

Tel.: +49-211-534-2692
Mobil: +49-172-2175 211
E-Mail: de.presse@ericsson.com

vademecom ag
pr und kommunikation
Monika Bailer
Tel.: +41-44-380 3536
Fax: +41-44-380 3537
E-Mail: presse@vademecom.com

Ericsson Corporate Public & Media Relations
Phone: +46 10 719 69 92
E-mail: media.relations@ericsson.com