Ericsson GmbH

Das neue Handy T68 von Ericsson mit GPRS, Bluetooth und MMS hat ein Farbdisplay

Düsseldorf (ots) - Heute präsentiert Ericsson auf der Cebit das T68, ein Triband-Handy (für die GSM-900/1800/1900-Netze) mit Farbdisplay, GPRS, WAP und Bluetooth. Außerdem unterstützt das T68 MMS, den neuen Standard zur Übertragung von multimedialen Nachrichten. Das T68 wird Ende 2001 auf den Markt kommen. Mit gerade mal 101x48x19 Millimetern Größe und 85 Gramm Gewicht ist das T68 besonders klein und leicht. Die Antenne ist in das Gehäuse integriert. Eines der wichtigsten Merkmale ist das große, farbige Display, das auf acht Zeilen 256 Farben darstellen kann. Über die eingebaute Bluetooth-Schnittstelle kann das T68 die kabellose Verbindung zu verschiedenen elektronischen Geräten aufnehmen. So kann man das T68 mit dem PC oder Notebook schnurlos synchronisieren, das Bluetooth-Headset verwenden oder ohne Kabel Fotos einer Digitalkamera auf das Handy übertragen und dann über Mobilfunk (GSM oder GPRS) weiterversenden. Das T68 unterstützt GPRS, sodass der Nutzer im mobilen Internet "always on" sein kann, ohne sich jedes Mal neu einbuchen zu müssen. Über GPRS kann man bequem und schnell im mobilen Internet surfen sowie E-Mails empfangen und verschicken. Mit dem neuen, universellen Standard MMS (Multimedia Messaging Service) lassen sich beim T68 außerdem multimediale Nachrichten senden und empfangen. Das bedeutet, nicht mehr nur Textnachrichten wie bei SMS, sondern auch formatierter Text, Fotos, Grafiken und Musik können so verschickt werden. Mit einer Digitalkamera, angesteckt an das Handy oder über Bluetooth verbunden, lassen sich Fotos sofort an andere Handys, an eine E-Mail-Adresse oder ein Web-Fotoalbum versenden. Fotos der Cebit-Neuheiten von Ericsson können auf CD-Rom angefordert werden oder sind im Internet als Download verfügbar: http://www.ericsson.de/presse/bildarchiv/cebit_neu/index.html HINTERGRUND Ericsson ist Weltmarktführer für mobile Netzwerk-Infrastruktur, die Nummer 1 im rasant wachsenden Markt für Mobile Internet und zählt zu den drei erfolgreichsten Herstellern von Mobiltelefonen. 2000 erzielte das Unternehmen mit rund 100.000 Mitarbeitern einen Umsatz von über 30 Milliarden Euro. In Deutschland erwirtschafteten 3000 Mitarbeiter in 2000 einen Umsatz von 922 Millionen Euro. Ericsson ist in vielen Kommunikationssegmenten Technologieführer und investiert jährlich rund 15 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Allein in Deutschland konzentrieren sich über 1600 Mitarbeiter auf die Entwicklung von neuen Produkten und Lösungen für die mobile Kommunikation von morgen. ots Originaltext: Ericsson GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de ANSPRECHPARTNER Ericsson GmbH Pressestelle Anja Klein Tel.: 0211-534-2280 Fax: 0211-534-1431 E-Mail: presse@ericsson.de Diese Mitteilung finden Sie im Internet unter folgender Adresse: http://www.ericsson.de/presse Original-Content von: Ericsson GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: