Ericsson GmbH

Ericsson zeigt weltweit erstes schnurloses Internet-Radio

    Düsseldorf (ots) - Das Cordless Internet Radio H100 ist bisher
weltweit das erste Geräte, dass über Bluetooth-Funktechnik den
drahtlosen Musikempfang über das Internet ermöglicht. Ohne Computer
kann man auf Tausende von Internet-Radiostationen zugreifen. Das
schnurlose Internet-Radio wird gegen Ende des Jahres zunächst in den
Vereinigten Staaten und kurz darauf in Europa auf den Markt kommen.
Zur Bereitstellung interaktiver Dienste und Inhalte für den Kunden
haben Ericsson und die MTVi Group eine gemeinsame
Entwicklungspartnerschaft vereinbart.
    
    Über die Shortcut-Tasten auf dem Radio kann man im Web browsen,
Sender auswählen und seine persönlichen Favoriten speichern. Der
Nutzer kann ein eigenes Musikarchiv anlegen und auf Tondateien im
Internet oder auf einem PC zugreifen. Schon die eingebauten
Stereo-Lautsprecher bieten eine hervorragende Klangqualität, darüber
hinaus kann man das Radio auch an einen Kopfhörer oder die heimische
Stereoanlage anschließen.
    
    Das batteriebetriebene Internet-Radio kann an jedem beliebigen Ort
im Haus eingesetzt werden, der sich in einem Umkreis von bis zu
hundert Metern um einen Bluetooth-Zugangsstation mit breitbandigem
Internet-Anschluß befindet. Das Radio lässt sich auch über ein
Ethernet-Kabel mit einem Breitbandmodem verbinden.
    
    "Wesentlich für die Ericsson-Strategie ist, die Vielfalt und Tiefe
des Internets über einfache, benutzerfreundliche Produkte in die
Haushalte zu bringen", erklärt Lars Lindberg, Vice President und
General Manager des Ericsson-Geschäftsbereichs Home Communications.
"Wir werden künftig beim heimischen Internet-Zugang nicht mehr nur
den Computer, sondern zunehmend auch eine breite Palette von
Produkten kleiner und mittlerer Größe nutzen können."
    
    Das elegant gestylte Internet-Radio besitzt eine Uhr mit
eingebauter Weckfunktion, die zur gewünschten Uhrzeit ein Wecksignal,
einen ausgewählten Radiosender oder eine bestimmte Tondatei
aktiviert.
    
    Multimedia-Partnerschaft
    Das schnurlose Internet-Radio wurde in enger Zusammenarbeit
zwischen Ericsson und der MTVi Group entwickelt. Die beiden
Unternehmen prüfen derzeit die Chancen einer strategischen
Partnerschaft im Hinblick auf das Marketing und Co-Branding sowie die
Distribution und den Vertrieb des Produkts. Die Kooperation von
Ericsson und der MTVi Group zeigt, dass Geräteentwicklung und
Content-Angebot im  Bereich  Heimkommunikation Hand in Hand gehen
müssen, um zukunftsweisende Dienste anbieten zu können.
    
    Hintergrundinformationen zu The MTVi Group:
    
    Die MTVi Group ist der führende Online-Unterhaltungsanbieter mit
einer Vielzahl unterschiedlicher Musik-Websites im Internet wie z.B.
MTV.com, VH1.com, Sonicnet.com und Country.com. Die MTVi Group ist
Teil von MTV Networks, die wiederum im Besitz der Viacom Inc. ist
(NYSE-Kürzel: VIA, VIA.B). Neben dem Hauptsitz in New York verfügt
die MTVi Group über Büros in San Franzisko, Miami und London. Eine
Minderheitsbeteiligung an der MTVi Group wird von Liberty Digital
(Nasdaq-Kürzel: LDIG) gehalten.
    
    Weitere Informationen zu MTVi sind auf der Website der MTVi Group
erhältlich: http://www.mtvi.com
    
    Hintergrundinformationen zu Ericsson Home Communications
    Die Produktpalette des Ericsson-Geschäftsbereich Home
Communications beinhaltet unter anderem den Cordless Web Screen H610.
Über einen Bluetooth-Funkanschluss stellt der Web Screen Fernsprech-,
E-Mail- und Internet-Verbindungen her. Der tragbare Farbbildschirm
mit Touchscreen-Funktionalität erlaubt es, von jedem beliebigen Ort
im Haus kommunizieren zu können.
    
    Darüber hinaus bietet Ericsson eine Reihe von Kabel- und
ADSL-Modems für die breitbandige Datenübertragung in die Haushalte
an. Der ADSL-Modem HM220d verfügt über integrierte USB- und
Ethernet-Schnittstellen sowie Konfigurationsoptionen zur
Unterstützung von ADSL über analoge- und ISDN-Leitungen. Der neue
HM120dp - ebenfalls ein ADSL-Modem - hat ausschließlich USB-Ports.
Die Kabelmodems PipeRider HM204c und HM205c zeichnen sich durch
verbesserte Firewall-Sicherheitsmerkmale, Plug&Play-Installation und
volle Upgrade-Fähigkeit aus.
    
    Fotos der Cebit-Neuheiten von Ericsson können auf CD-Rom
angefordert werden oder sind im Internet als Download verfügbar:
    http://www.ericsson.de/presse/bildarchiv/cebit_neu/index.html
    
    HINTERGRUND
    Ericsson ist Weltmarktführer für mobile Netzwerk-Infrastruktur,
die Nummer 1 im rasant wachsenden Markt für Mobile Internet und zählt
zu den drei erfolgreichsten Herstellern von Mobiltelefonen. 2000
erzielte das Unternehmen mit rund 100.000 Mitarbeitern einen Umsatz
von über 30 Milliarden Euro. In Deutschland erwirtschafteten 3000
Mitarbeiter in 2000 einen Umsatz von 922 Millionen Euro. Ericsson ist
in vielen Kommunikationssegmenten Technologieführer und investiert
jährlich rund 15 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung.
Allein in Deutschland konzentrieren sich über 1600 Mitarbeiter auf
die Entwicklung von neuen Produkten und Lösungen für die mobile
Kommunikation von morgen.
    
    
ots Originaltext: Ericsson GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


ANSPRECHPARTNER
Ericsson GmbH
Pressestelle
Anja Klein
Tel.: 0211-534-2280
Fax: 0211-534-1431
E-Mail: presse@ericsson.de

Diese Mitteilung finden Sie im Internet unter folgender Adresse:
http://www.ericsson.de/presse

Original-Content von: Ericsson GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: