Ericsson GmbH

Ericsson stellt erweiterten WAP-Gateway für Unternehmen vor

    Düsseldorf (ots) - Ericsson stellt mit dem Enterprise WAP Gateway/Proxy 2.0 eine neue Version ihres WAP-Gateways für Unternehmen vor. Das neue System unterstützt den im Juni 2000 überarbeiteten WAP-Standard, der eine einfachere Konfiguration und schnelleren Zugriff auf unternehmenseigene Daten ermöglicht.          Der Enterprise WAP Gateway/Proxy 2.0 ist der erste für geschäftlichen Einsatz konzipierte WAP-Gateway (WAP-Server), der dem neuen WAP-Standard entspricht. Das System, das sowohl die Verteilung von Daten (Push-Betrieb) als auch die automatische Konfiguration von Benutzerprofilen unterstützt, läuft auf Windows 2000.          Durch seine einfache Installation und hohe Skalierbarkeit ist der Enterprise WAP Gateway/Proxy 2.0 die ideale Lösung für Unternehmen, die unabhängig von den Netzbetreibern WAP-Dienste im eigenen Haus nutzen möchten. Das System eignet sich auch für Unternehmen aus dem Finanzsektor, die einen zuverlässigen Server benötigen, über den sie ihren Kunden sichere Dienste anbieten können. Zu den potenziellen Anwendern zählen darüber hinaus Firmen, die ihren Mitarbeitern einen geschützten mobilen Zugang zum unternehmenseigenen Intranet geben möchten.

    Beim Einsatz eines WAP-Gateways innerhalb eines Unternehmensnetzes wird eine sichere Verbindung zwischen dem WAP-Endgerät des Nutzers und den gewünschten Informationen im firmeneigenen Intranet aufgebaut. Das jetzt von Ericsson vorgestellte System unterstützt eine neuartige Funktion, die dem Nutzer durch das Verteilen ("Pushen") von Daten einen vom Netz initiierten Zugriff auf die im Intranet abgelegten Informationen ermöglicht.

    Die Endgeräte (Clients) lassen sich mit OTA (over the air
activation) konfigurieren. Der WAP-Gateway sendet eine SMS-Nachricht
an das Endgerät eines neuen Benutzers, in der die erforderlichen
IP-Adressen, Passwörter und Lesezeichen enthalten sind. So wird die
zur Einrichtung des Benutzer-Kontos benötigte Zeit wesentlich
verkürzt. Ein weiterer Vorteil ist die schnellere und
bedienerfreundlichere Nutzung der bereitgestellten WAP-Dienste.
    
    Kostenlose Software für Entwickler
    Eine für Third-Party-Entwickler bestimmte Konfiguration des
Enterprise WAP Gateway/Proxy 2.0 kann kostenlos aus Ericssons
Developers Zone geladen werden: www.ericsson.com/developerszone
    
    HINTERGRUND
    Ericsson ist Weltmarktführer für mobile Netzwerk-Infrastruktur,
die Nummer 1 im rasant wachsenden Markt für Mobile Internet und zählt
zu den drei erfolgreichsten Herstellern von Mobiltelefonen. 2000
erzielte das Unternehmen mit rund 100.000 Mitarbeitern einen Umsatz
von über 30 Milliarden Euro. In Deutschland erwirtschafteten 3000
Mitarbeiter in 2000 einen Umsatz von 922 Millionen Euro. Ericsson ist
in vielen Kommunikationssegmenten Technologieführer und investiert
jährlich rund 15 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung.
Allein in Deutschland konzentrieren sich über 1600 Mitarbeiter auf
die Entwicklung von neuen Produkten und Lösungen für die mobile
Kommunikation von morgen.
    
ots Originaltext: Ericsson GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

ANSPRECHPARTNER
Ericsson GmbH
Pressestelle
Marion Müller
Tel.: 0211-534-2280
Fax:  0211-534-1431
E-Mail: presse@ericsson.de


Diese Mitteilung finden Sie im Internet unter folgender Adresse:
http://www.ericsson.de/presse

Original-Content von: Ericsson GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: