Ericsson GmbH

Ericsson gründet für Vertrieb und Service von Unternehmenslösungen mit Apax Partners ein neues Unternehmen

    Düsseldorf (ots) - Ericsson gibt heute bekannt, dass die
Vertriebs- und Serviceorganisation des Bereichs für
Unternehmenslösungen in 18 Ländern an Apax Partners für 480 Mio. USD
(515 Mio. Euro) verkauft wurde. Ericsson bleibt mit 20 Prozent an dem
neuen Unternehmen beteiligt.
    
    Mit dieser neuen Partnerschaft wird das Ziel verfolgt, ein
international führendes Unternehmen im Bereich der System- und
Netzwerkintegration für Sprach, Daten- und Mobilitätslösungen zu
etablieren. Das neue Unternehmen wird die größte indirekte
Vertriebsorganisation bei Ericsson bilden. Es baut auf dem starken
Markennamen von Ericsson und einem großen internationalen Kundenstamm
auf. Bei Ericsson verbleibt die Produktentwicklung und die
Unterstützung für die Vermarktung.
    
    Das neue Unternehmen wird etwa 2.400 Mitarbeiter umfassen und
mittlere und große Geschäftskunden ansprechen. Apax Partners ist eine
führende  Beteiligungsgesellschaft mit den Schwerpunkten
Informationstechnologie, Telekommunikation, Medien, Finanz- und
Gesundheitssektor sowie Handel und Verbrauchsgüter.
    
    "Damit können wir unsere vor rund einem Jahr begonnene
erfolgreiche Strategie der Geschäftsentwicklung auf gestärkter
intenationaler Basis fortsetzen," begrüßt Andreas Wagner,
Geschäftsführer der deutschen Ericsson Business Networks GmbH, die
Partnerschaft. "So können wir unsere Positionierung in der Mitte des
Konvergenzdreiecks zwischen Sprach-, Daten- und Mobilitätslösungen
schneller und stärker ausbauen."
    
    Die Ericsson Business Networks GmbH, als Teil des neuen
Unternehmens, wird Geschäftskunden Services sowie ein umfassendes
Lösungsportfolio von Ericsson und führenden Partnern anbieten. Die
neue internationale Gesellschaft umfaßt neben Australien, Brasilien,
Deutschland, Großbritannien und Italien auch Argentinien, Belgien,
Irland, Kolumbien, Mexico, Tschechien, Ungarn, Polen, Portugal,
Russland, Schweiz, Slowakei und Venezuela.
      
    Die englische Originalmeldung finden Sie unter:
http://www.ericsson.se/press/20010308-0071.html
    
    HINTERGRUND
    
    Ericsson ist Weltmarktführer für mobile Netzwerk-Infrastruktur,
die Nummer 1 im rasant wachsenden Markt für Mobile Internet und zählt
zu den drei erfolgreichsten Herstellern von Mobiltelefonen. 2000
erzielte das Unternehmen mit rund 100.000 Mitarbeitern einen Umsatz
von über 30 Milliarden Euro. In Deutschland erwirtschafteten 3000
Mitarbeiter in 2000 einen Umsatz von 922 Millionen Euro. Ericsson ist
in vielen Kommunikationssegmenten Technologieführer und investiert
jährlich rund 15 Prozent des Umsatzes in Forschung und Entwicklung.
Allein in Deutschland konzentrieren sich über 1600 Mitarbeiter auf
die Entwicklung von neuen Produkten und Lösungen für die mobile
Kommunikation von morgen.
    
ots Originaltext: Ericsson GmbH
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

ANSPRECHPARTNER
Ericsson GmbH
Pressestelle
Jens Kürten
Tel.: 0211-534-2280
Fax:  0211-534-1431
E-Mail: presse@ericsson.de

Diese Mitteilung finden Sie im Internet unter folgender Adresse:
http://www.ericsson.de/ecc/presse

Original-Content von: Ericsson GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ericsson GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: