Flughafen Wien AG

EANS-Stimmrechte: Flughafen Wien AG
Veröffentlichung einer Mitteilung gemäß § 93 BörseG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

--------------------------------------------------------------------------------
  Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
  europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Veröffentlichung gemäß § 93 BörseG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

Angaben zum Mitteilungspflichtigen:
-----------------------------------

Name:    Flughafen Wien AG
Sitz:    A-1300 Wien-Flughafen
Staat:   Österreich


Flughafen Wien AG: Bekanntmachung gemäß § 91 Börsegesetz
 
Flughafen Wien AG ist am 1. Dezember 2014, durch Silchester International
Investors LLP (Silchester) über folgenden Tatbestand informiert worden:

Airports Group Europe S.à r.l., eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit
Sitz im Großherzogtum Luxemburg (B 167449) ("Airports Group Europe"), hat am 7.
November 2014 ein freiwilliges öffentliches Angebot gemäß §§ 4 ff
Übernahmegesetz für bis zu 6.279.000 Aktien mit Stimmrechten an der Flughafen
Wien Aktiengesellschaft, zugelassen zum amtlichen Handel an der Wiener Börse
unter ISIN AT0000911805 (die "Aktien") veröffentlicht; dies entspricht einem
Anteil von bis zu 29,9% des Stimmrechts (das "Angebot"). Das Angebot unterliegt
unter anderem der aufschiebenden Bedingung, dass Airports Group Europe bis zum
Ende der Annahmefrist Annahmeerklärungen für zumindest 4.200.000 Aktien erhalten
hat; dies entspricht 20% des Grundkapitals der Flughafen Wien AG (die
"Mindestannahmeschwelle").

Gemäß § 91 Börsegesetz, wurde der Flughafen Wien AG am 1. Dezember 2014
mitgeteilt, dass Silchester sich unwiderruflich verpflichtet hat Airports Group
Europe 1.452.957 Aktien (das entspricht rd. 6,92% am Grundkapital der Flughafen
Wien AG) zu verkaufen - unter den Bedingungen, dass (i) der Angebotspreis auf
zumindest EUR 82 (Euro zweiundachtzig) cum Dividende 2014 je Angebotsaktie
verbessert wird und (ii) auf die Mindestannahmeschwelle verzichtet wird.

Unter der Voraussetzung dass Silchester 1.452.957 Aktien verkauft, würde sich
der Anteil von Silchester von 6,92% auf Null reduzieren und dadurch unter die
4%-ige  Meldeschwelle fallen.

Die unwiderrufliche Verpflichtung endet sofern die Verbesserung des Preises (i)
von Airports Group Europe nicht bis spätestens Montag, den 1. Dezember 2014 23:
59 CET bei der Übernahmekommission eingereicht wird oder (ii) nicht bis
spätestens Freitag, den 5. Dezember 2014 17:35 CET von inter alia der
Übernahmekommission veröffentlicht wird.

Rückfragehinweis:
Flughafen Wien AG
Investor Relations
+43 1 7007-22826
investor-relations@viennaairport.com

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Emittent:    Flughafen Wien AG
             Postfach  1
             A-1300 Wien-Flughafen
Telefon:     +43 1 7007 - 22826
FAX:         +43 1 7007 - 23806
Email:    investor-relations@viennaairport.com
WWW:      http://viennaairport.com/unternehmen/investor_relations
Branche:     Transport
ISIN:        AT0000911805
Indizes:     ATX Prime, ATX
Börsen:      Amtlicher Handel: Wien 
Sprache:    Deutsch
 

Original-Content von: Flughafen Wien AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Flughafen Wien AG

Das könnte Sie auch interessieren: