Constantin Film

ANONYMA - EINE FRAU IN BERLIN feiert Weltpremiere in Toronto

München (ots) - ANONYMA-EINE FRAU IN BERLIN feiert bei dem 33. Toronto International Film Festival (4.-13. September 2008) seine Weltpremiere. Der Film wird am 10. September in der Reihe "Special Presentations" gezeigt, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, große, mutige und anspruchsvolle Filme aus aller Welt zu zeigen.

Der Film von Regisseur Max Färberböck (AIMÉE & JAGUAR) und Produzent Günter Rohrbach (DIE WEISSE MASSAI, SCHTONK!, DAS BOOT) stützt sich auf die Tagebuchaufzeichnungen einer bis zu ihrem Tod anonym gebliebenen Autorin, die als einzige Frau über die bis heute tabuisierten Vergewaltigungen deutscher Frauen durch Soldaten der Roten Armee am Ende des zweiten Weltkriegs berichtet hat. Das Buch ist ein einzigartiges historisches Dokument, das weltweit Aufsehen erregt und nach seiner deutschen Neuauflage im Jahre 2003 alle Bestsellerlisten besetzt hat.

Die Hauptrolle der Anonyma spielt Nina Hoss (DIE WEISSE MASSAI), die zuletzt für den Film YELLA mit dem Deutschen Filmpreis und dem Silbernen Bären als Beste Darstellerin ausgezeichnet wurde. Auch alle weiteren Rollen sind prominent besetzt, darunter die Fassbinder-Ikone Irm Hermann, Jördis Triebel (zuletzt filmpreisnominiert für EMMAS GLÜCK), August Diehl (DIE FÄLSCHER), Wim Wenders-Star Rüdiger Vogler und Juliane Köhler (AIMÉE & JAGUAR). Alle sowjetischen Soldaten werden von russischen Schauspielern gespielt, darunter der Kino- und Theaterstar Evgeny Sidikhin.

Der Film entstand in Zusammenarbeit mit dem ZDF und wurde gefördert von der Filmstiftung NRW, DFFF, FFA und Medienboard Berlin-Brandenburg.

Kinostart: 23. Oktober 2008 im Verleih der Constantin Film

Darsteller: Nina Hoss, Evgeny Sidikhin, Irm Hermann, Rüdiger Vogler, Ulrike Krumbiegel, Rolf Kanies, Jördis Triebel, Roman Gribkov, Juliane Köhler, Samvel Muzhikyan, Eva Löbau, Rosalie Thomass und als Gast August Diehl und Sandra Hüller Regie: Max Färberböck Produzent: Günter Rohrbach Executive Producer: Martin Moszkowicz Drehbuch: Max Färberböck, Drehbuchmitarbeit Catharina Schuchmann nach den Tagebuchaufzeichnungen von Anonyma "Eine Frau in Berlin" erschienen im Eichborn Verlag Eine Günter Rohrbach/Constantin Film Produktion in Zusammenarbeit mit dem ZDF (Redaktion: Caroline von Senden) und Tempus Sp.zo.o Jacek Gaczkowski/Piotr Strzelecki

Pressekontakt:

JUST PUBLICITY GmbH
Lützowplatz 9
10785 Berlin

Anja Oster, Sandra Bellin & Kerstin Böck
Telefon: +49 - 30 - 26 39 5959 0
Fax: +49 - 30 - 26 39 5959 9
E-Mail: info@just-publicity.com

Original-Content von: Constantin Film, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Constantin Film

Das könnte Sie auch interessieren: