EnBW Energie Baden Württemberg AG

Gerhard Goll: Salamander-Schuhe nicht "on sale"

Stuttgart (ots) - "Durch die Berichterstattung der letzten Tage ist der Eindruck erweckt worden, der Geschäftsbereich Schuhe der Salamander AG stehe zur Disposition. Dem ist nicht so und die schon zum Landeanflug ansetzenden Geier können sich wieder verziehen", sagte Gerhard Goll, Vorsitzender des Vorstands des Hauptaktionärs von Salamander, der EnBW AG, anlässlich eines Pressegesprächs am Dienstag. Die richtige Aussage, dass sich innerhalb der Salamander AG die Gewichte verschoben und die Bedeutung des Dienstleistungsbereichs gewachsen sei, hätten einige fälschlicherweise umgedeutet in die Existenzfrage der Schuhsparte. "Zutreffend ist, dass nach unserer Auffassung im Schuh - wie im ganzen Konsumgüterbereich der Konzentrationsprozess unausweichlich ist und deshalb größere Einheiten entstehen müssen. Wenn solche größeren Einheiten entstehen, kann es auch - und wird es wahrscheinlich - zu Veränderungen der Eigentumsanteile kommen. Aber das Ziel ist Zukunftsausrichtung, nicht Aufgabe oder Zerstörung" betonte Goll. Goll abschließend: "Ich finde, jeder bei Salamander kann stolz sein auf die tollen Kollektionen der Salamander-Marken. Das ist die Basis. Natürlich müssen und können wir noch besser werden, und jeder muss darum kämpfen. Aber genau das und nichts anderes ist das Ziel." ots Originaltext: EnBW Energie Baden-Württemberg AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de EnBW Energie Baden-Württemberg AG Unternehmenskommunikation Durlacher Allee 93 76131 Karlsruhe Telefon: +49 (07 21) 63-1 43 20 Telefax: +49 (07 21) 63-1 26 72 unternehmenskommunikation@enbw.com www.enbw.com Original-Content von: EnBW Energie Baden Württemberg AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: