EnBW Energie Baden Württemberg AG

Einladung zur Pressekonferenz
"High-Speed-Surfen" über Stromkabel: EnBW und Siemens bestätigen ihre führende Stellung bei Powerline Communications
Pressekonferenz am 3. April 2000 um 10.00 Uhr bei der EnBW ODR in Ellwangen

Karlsruhe/Ellwangen (ots) - Ihre führende Stellung auf dem Gebiet der Powerline Communications stellt die EnBW Energie Baden-Württemberg AG derzeit auch im Internet Café in Ellwangen unter Beweis. Ausgestattet mit der vom Siemens-Bereichinformation and Communication Networks entwickelten Hardware können Anwender über Stromkabel im Internet surfen. Der Datentransfer erfolgt dabei bis zu zwanzigmal so schnell wie bei der herkömmlichen ISDN-Technik. Nach dem seit 1998 laufenden Feldversuch mit 150 Kunden in Baden-Württemberg setzen EnBW und Siemens damit einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zur Marktreife von Powerline Communications (PLC). Zum Thema "High-Speed-Surfen" über Stromkabel laden wir Sie herzlich zur Pressekonferenz ein. Surfen Sie mit uns über Powerline Communications im Internet. Die Pressekonferenz findet am Montag, den 3. April 2000 um 10.00 Uhr bei der EnBW ODR, im Unteren Brühl 2, 73479 Ellwangen, statt. Neben den über Video zugeschalteten Gerhard Goll, Vorstandsvorsitzender der EnBW, und Anthony Maher, Mitglied des Betriebsvorstandes Information and Communication Network, stehen Ihnen vor Ort Führungs- und Fachkräfte von EnBW, Siemens und tesion Rede und Antwort. Bereits seit 1998 zeigt die EnBW beim europaweit größten Feldversuch mit 150 Kunden die problemlose Handhabung der PLC-Technik auf. Die EnBW besitzt damit eine längere und umfangreichere Betriebserfahrung als ihre Mitbewerber auf dem Gebiet der Powerline Technologie. Gemeinsam mit Siemens und dem hälftig zur EnBW gehörenden Telekommunikationsunternehmen tesion bündelt die EnBW heute Anwendungs-, Herstellungs- und Betriebs- Know-How im Strom- und Telekommunikationsbereich. Gerade die Bündelung dieses Fachwissens und der Erfahrungen aus verschiedenen Zweigen bieten ein hohes Erfolgspotential. Ihre Anmeldung schicken Sie bitte an folgende Faxnummer: (07 21) 63-1 26 72 oder per e-Mail an folgende Adresse: p.niederle@enbw.com. ots Originaltext: EnBW Energie Baden-Württemberg AG Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: EnBW Energie Baden-Württemberg AG Unternehmenskommunikation Durlacher Allee 93 76131 Karlsruhe Telefon: 0721 / 63-14320 Telefax: 0721 / 63-12672 Original-Content von: EnBW Energie Baden Württemberg AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: