FORIS AG

ots Ad hoc-Service: FORIS AG Die FORIS AG will 2001 profitabel werden

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Berlin (ots Ad hoc-Service) - Ad hoc Mitteilung der FORIS AG, Berlin, Bonn. Frankfurt, München, New York - Bilanzpressekonferenz Die FORIS AG will 2001 profitabel werden 1. Die FORIS AG konnte im abgeschlossenen Jahr ihren Umsatz um 877% auf 43.3 Mio. DM steigern. 2. Die Zahl der Prozessfinanzierungsanfragen stieg gegenüber dem Vorjahr um rund 40%. Die FORIS AG finanzierte zum Jahresende 222 Verfahren mit einem Gesamtstreitwert von 238 Mio. und einem Optionsvolumen von 86.3 Mio. DM. Das Optionsvolumen spiegelt den maximal möglichen Beteiligungserlös sämtlicher Verfahren wider. 3. Der Verkauf von neu gegründeten und unvorbelasteten Aktiengesellschaften und GmbHs konnte in 2000 auf 562 Gesellschaften (Vorjahr: 30) gesteigert werden. 4. Mit dem Erwerb von MedizinRecht.de, der Complex GmbH mit dem djn-Deutschen Juristischen Nachrichtendienst, der Beteiligung an QSearch, Gründung der FORIS Akademie, Aufnahme des FORIS-Übersetzungsdienstes, dem Abschluss eines Kooperationsvertrages mit der Creditreform sowie dem Ausbau des Internetportals für Juristen unter www.foris.de stand das Geschäftsjahr im Zeichen zügiger Expansion. 5. Der Abschluss neuer Prozessfinanzierungsverfahren verursacht neben Gerichts- und Anwaltskosten auch nicht aktivierungsfahige Kosten für Akquisition, Prüfung und Betreuung. Diese Investitionen in neue Verfahren, denen erst Erträge nach Abschluss der Gerichtsverfahren gegenüberstehen können, haben zu einem Jahresfehlbetrag in Höhe von 6.9 Mio. DM bei der FORIS AG geführt. Der Gesamtkonzern weist in Anbetracht der zuvor genannten Akquisitionen einen Fehlbetrag in Höhe von 7.9 Mio. DM aus. 6. Die FORIS AG prognostiziert für 2001 ein positives Jahresergebnis. Durch die absehbare Beendigung zahlreicher Gerichtsverfahren aus den vergangenen Jahren kann der break-even im Kerngeschäft Prozessfinanzierung erreicht werden. Kalkuliert sind hier Nettoerlöse aus der Prozessfinanzierung in Höhe von 7 Mio. DM. Außerdem rechnet das Unternehmen mit einem Betriebsergebnis von über 3 Mio. DM aus dem Bereich Vorratsgesellschaften. FORIS AG, Matterhornstr. 44, 14129 Berlin, Tel. 030-8048640, Fax: 030-80486424 berlin@foris.de, http://www.foris.de WKN: 577580; Index: Notiert: Neuer Markt Frankfurt; Freiverkehr in Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München und Stuttgart Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: FORIS AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: