Carl Finance

Carl Finance knackt 200 Millionen-Marke: Starke Nachfrage der Verkaufsplattform für KMUs

Berlin (ots) - Traumstart für Carl Finance (www.carlfinance.de): Die Online-Plattform für mittelständische Unternehmensverkäufe hat sich nur wenige Monate nach dem offiziellen Launch im Markt etabliert und betreut mittlerweile mehr als 200 Millionen Euro an Unternehmenswerten. "Wir freuen uns, dass wir diese ambitionierte Zielmarke so schnell erreicht haben", sagt Geschäftsführer Kurosch Habibi, der das Berliner FinTech Ende 2016 mit Pascal Stichler gegründet hat. "Sowohl von Unternehmer-, als auch von Investorenseite verzeichnen wir einen starken Zulauf. Dies zeigt, dass eine Verkaufsplattform speziell für kleine und mittlere Unternehmen mit Jahresumsätzen bis 50 Millionen Euro längst überfällig war. Wir schließen nun mit Carl Finance diese Lücke."

Carl Finance hilft Unternehmern, Beratern und Investoren im Rahmen von M&A-Geschäften auf unkomplizierte Weise in Kontakt zu treten. Trotz der großen Reichweite, die das Netzwerk bietet, wird absolute Vertraulichkeit gewährleistet. Auf der geschlossenen Plattform können sich nur verifizierte Mitglieder gegenseitig kontaktieren und Verkäufe bzw. Käufe realisieren. Zudem werden ausführliche Details zum Unternehmen - inklusive des Standorts - erst freigegeben, wenn eine Anfrage von Käuferseite von der Verkäuferseite bestätigt wurde. "Unser Ziel ist es, einer breiteren Masse eine professionelle Verkaufsbetreuung zugänglich zu machen. Denn gerade kleineren Unternehmen fehlt häufig grundlegendes Wissen über die verschiedenen Möglichkeiten beim Unternehmensverkauf", so Pascal Stichler.

Über die Kontaktanbahnung hinaus unterstützt Carl Finance Unternehmen im gesamten Verkaufsprozess. "Auch Steuerberater, Anwälte und sonstige Finanzberater sind Teil unserer Plattform. Wir helfen zum Beispiel bei der Ermittlung des Unternehmenswerts, bei der Erstellung von Verkaufsexposés oder bei der Suche nach geeigneten Beratern", sagt Kurosch Habibi. "Für uns ist wichtig: Wir wollen die M&A-Berater nicht ersetzen, sondern mit ins Boot holen."

Die beiden jungen Gründer werden unter anderem von den Beiratsmitgliedern Prof. Dr. Bolko von Oetinger und Dr. Thomas Arend prominent unterstützt. Oetinger war knapp zehn Jahre als Deutschland-Chef der Boston Consulting Group aktiv, welches er in den 80er Jahren aufbaute. Arend war in den vergangenen Jahren als Leiter der Produktabteilung bei Airbnb und Twitter tätig, als Head of Mobile für die Firefox Android App und Entwickler diverser Applikationen bei Google.

Über Carl Finance:

Carl Finance (http://www.carlfinance.de) ist eine Plattform für mittelständische Unternehmensverkäufe. Über die Plattform können mittelständische Unternehmen, Berater und Investoren miteinander in Kontakt treten, um vertraulich Unternehmensverkäufe anzubahnen. Alle Mitglieder und Projekte unterliegen einer händischen Prüfung, bevor diese freigegeben werden. Carl Finance richtet sich an Unternehmen mit Jahresumsätzen von 1 bis 50 Millionen Euro. Das Unternehmen wurde in 2016 von Kurosch Habibi und Pascal Stichler gegründet und sitzt in Berlin.

Pressekontakt:

Nils Zeizinger
BrunoMedia GmbH
Tel: +49 (0) 6131 9302830
zeizinger@brunomedia.de
Martinsstraße 17
55116 Mainz

Original-Content von: Carl Finance, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: