Dugena

Im Zeichen der Zeit - Uhren sind die Trendaccessoires 2017

2 Audios

  • 170505-bme-trend-uhren.mp3
    MP3 - 1,67 MB - 01:49
    Download
  • 170505-otp-trend-uhren.mp3
    MP3 - 1,80 MB - 01:57
    Download

Ein Dokument

Meisenheim (ots) - Anmoderationsvorschlag: Sie sind praktisch, begleiten uns durch den Tag und sehen auch noch gut aus: Uhren. Kein Wunder also, dass sie sich zum echten Trendaccessoire gemausert haben. Egal, ob nun klassisch, elegant oder ausgefallen - für jeden Geschmack ist etwas dabei und sie geben jedem Outfit den letzten Schliff. Was in Sachen Uhren in diesem Jahr angesagt ist und wie Sie an Ihrem Lieblingsmodell lange Freude haben, weiß mein Kollege Oliver Heinze.

Sprecher: Mal eben die Uhrzeit ablesen, das geht mittlerweile schnell und einfach auf dem Handy. Trotzdem sind Uhren so angesagt wie nie und das hat einen einfachen Grund.

O-Ton 1 (Simone Groß, 0:14 Min.): "Eine schöne Uhr ist eigentlich viel mehr als ein Zeitmesser. Sie ist ein Begleiter im Alltag, sie ergänzt das tägliche Outfit. Je nachdem, wie auffällig sie designt ist, kann sie sogar ein Statement-Piece sein und eine ganz individuelle Aussage transportieren."

Sprecher: So Simone Groß vom traditionsreichen Uhrenhersteller DUGENA. Und in diesem Jahr gibt es auch einen ganz klaren Trend.

O-Ton 2 (Simone Groß, 0:21 Min.): "Klassische Designs, puristische Zifferblattgestaltung und dann mit einem bunten Band Akzente setzen, wie wir das jetzt beispielsweise bei unserer neuen Festa Femme-Reihe gemacht haben. Hier gibt es eine Variante in Pastellblau und einem sehr trendigen Grün. Aber auch Rot-, Orange- und Beerenfarben sind im Sommer angesagt und bei uns in der Modell-Reihe Dessau Color zu finden."

Sprecher: Übrigens: bei der Wahl der Uhr immer darauf achten, dass die Größe des Gehäuses auch zur eigenen Statur passt.

O-Ton 3 (Simone Groß, 0:20 Min.): "Beim Armband hat man natürlich die Qual der Wahl: Edelstahl, Leder oder Kunststoff - hier gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Armbänder aus Edelstahl sind sehr robust und wirken durch ihren metallischen Glanz sehr elegant, bei Lederarmbändern hingegen hat man den Vorteil, dass farblich keine Grenzen gesetzt sind und sie schmiegen sich besonders angenehm ans Handgelenk."

Sprecher: Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrer Uhr haben, muss diese auch gepflegt werden.

O-Ton 4 (Simone Groß, 0:24 Min.): "Grundsätzlich empfehlen wir, die Uhr nachts und beim Sport abzulegen, um sie vor Stößen und Kratzern zu schützen. Wer auch beim Schwimmen und Duschen nicht auf seinen Zeitmesser verzichten will, sollte darauf achten, dass sie mindestens 5 bar wasserdicht ist. Lederbänder werden natürlich durch das häufige Tragen oft stark beansprucht, daher sollte man sie hin und wieder mit einem feuchten Tuch reinigen oder gegebenenfalls mit einer Lederpflege behandeln."

Abmoderationsvorschlag: Wem das jetzt alles zu schnell ging: Alle aktuellen Trends und Infos über die 100-jährige Firmengeschichte finden Sie im Internet unter www.Dugena.de.

Pressekontakt:

Julia Mayer-Rosa
Tel.: 0711/ 36533779
E-Mail: julia.mayer-rosa@convensis.com
Original-Content von: Dugena, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: