Rukeli Trollmann e.V.

Nur wer etwas tut, kann etwas bewegen
Gegen die Diskriminierung beim Deutschen Leichtathletik-Verband

Nur wer etwas tut, kann etwas bewegen / Gegen die Diskriminierung beim Deutschen Leichtathletik-Verband
Nur wer etwas tut, kann etwas bewegen! / Gegen die Diskriminierung beim Deutschen Leichtathletik-Verband / Der Rukeli Trollmann e.V. steht im Kampf gegen die ausgrenzenden Änderungen der DLO nicht alleine da. Viele Verbände und Vereine haben ihre Unterstützung zugesagt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/126220 / Die ...
Hier geht es zur Petition

Isernhagen (ots) - Wie bereits in unserem Artikel "Heimlich, still und leise..../Oder: Die Integration schafft sich ab - wie die Änderung des DLV alles zunichte macht" vom 09.April 2017, berichtet, hat der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) beschlossen, dass seit dem 01.Januar 2017 keine Sportler mehr aus Deutschland, die nicht im Besitz eines deutschen Passes sind, an den Deutschen Meisterschaften teilnehmen dürfen. Es wurden keine Übergangsregelung oder Sonderregelungen für z.B. Jugendliche oder Senioren beschlossen. Diese Änderungen, welche in Deutschland lebende und trainierende Sportler, von Kindern bis zu den Senioren, vom wichtigsten Wettbewerb ausschließt, stoßen auf Widerstand in der Bevölkerung. Sport sollte nach Leistung bewertet werden und nicht nach der Nationalität eines Menschen. Wir haben deshalb eine Petition gestartet (www.rukeli-trollmann.de/die-deutschen-meisterschaften-den-deutschen/), um den DLV zum Handeln zu bewegen, die Änderungen rückgängig zu machen.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die die Petition bereits unterzeichnet haben, allen voran bei Herrn Peter Udelhoven von der LAV Bad Godesberg 1952 e.V. und alle Bürger dazu aufrufen, Diskriminierung im Sport und im Ganzen zu bekämpfen, das Anliegen zu verbreiten und die Petition ebenfalls zu unterzeichnen.Jede Stimme zählt! Nur wer etwas tut, kann etwas bewegen. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen schöne Osterfeiertage. Diana Ramos- Farina und der Rukeli Trollmann e.V.

Pressekontakt:

Diana Ramos-Farina 0172/4694562
Alfonso R.-F. Diekmann 0174/9216564
Rukeli Trollmann e.V.

Original-Content von: Rukeli Trollmann e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rukeli Trollmann e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: