Hamburg Messe und Congress GmbH

Das Reiseland Deutschland wird immer attraktiver

Hamburg (ots) - Auf der REISEN HAMBURG 2001: Erstmals eigene Halle für Norddeutschland 24. Internationale Ausstellung Tourismus - Caravan Vom 10. bis 18. Februar 2001 auf dem Hamburger Messegelände Bundeswirtschaftsminister Dr. Werner Müller hat gestern in Berlin den Startschuss für das "Jahr des Tourismus 2001" gegeben. Ziel des Projekts ist es, das Reiseland Deutschland mit innovativen Ideen, neuen Produkten und einer professionellen Vermarktung noch attraktiver zu gestalten. Die REISEN HAMBURG 2001 bietet in diesem Zusammenhang erneut eine unverzichtbare Plattform, um sich umfassend und zielgerichtet über das breite Angebot der deutschen Fremdenverkehrsregionen und der touristischen Leistungsträger zu informieren. Erstmals präsentiert sich Norddeutschland mit seinen Ferien- und Küstenregionen vom 10. bis 18. Februar 2001 in einer eigenen Halle des Hamburger Messegeländes. "Der Tourismus ist nach dem Handel der wichtigste Dienstleistungssektor unseres Landes", betonte Minister Müller. Er trage mit acht Prozent zum Bruttoinlandsprodukt bei und schaffe rund 2,8 Millionen Arbeits- sowie 100.000 Ausbildungsplätze. Das Ministerium habe bewusst das kommende Jahr zum Aktionsjahr erklärt, um den Schwung der Expo als Triebfeder für den inländischen Tourismus zu nutzen. Angesichts der aktuellen Entwicklung geben sich alle Beteiligten optimistisch. Danach ist die Zahl der Übernachtungen in Deutschland zwischen Januar und September 2000 um 6,2 Prozent auf 327 Millionen gestiegen. Besonders erfreulich ist dabei der wachsende Zuspruch ausländischer Gäste, deren Übernachtungszahl um gut zehn Prozent auf fast 40 Millionen kletterte. Das Aktionsjahr 2001, das auf die Initiative des Tourismusausschuss des Deutschen Bundestags zurückgeht, soll diese Entwicklung mit einem breiten Themenspektrum und bundesweiten Events nachhaltig fördern. In jedem Monat wird ein touristisches Thema mit ausgewählten Programmen beworben, so im Januar "Musik und Museen" in Berlin, im Februar "Wintersport und Winterspaß" auf den nordfriesischen Inseln und Halligen sowie im Schwarzwald und im März "Geschichte in Deutschland" in Hamburg und Osnabrück. ots Originaltext: Hamburg Messe Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Redaktion: Andrea Heyden, Tel.: 040- 3569- 2442, Fax: 040- 3569- 2180, e-mail: heyden@hamburg-messe.de Original-Content von: Hamburg Messe und Congress GmbH, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: