WetterOnline Meteorologische Dienstleistungen GmbH

Wie wird der Winter?
Die Würfel sind noch nicht gefallen

Bonn (ots) - Am Donnerstag gibt es vielerorts den ersten Schnee. Am Feldberg im Schwarzwald kann bei einer Schneedecke von 26cm schon der Schlitten herausgeholt werden.

Unweigerlich kommt da die Frage nach einer Winterprognose auf. Doch wie zuverlässig sind solche Prognosen? Dazu der Dipl.-Met. Markus Müller von WetterOnline: "Für eine Vorhersage von 3 Tagen im Voraus liegt die Eintreffwahrscheinlichkeit bei 95%, bei 7 Tagen bei etwa 60%, darüber hinaus sind kaum Vorhersagen möglich."

Zwar reichen viele Wettermodelle sogar einige Monate in die Zukunft, die Vorhersagegüte ist jedoch sehr gering und sollte nicht überbewertet werden. Oftmals kann genauso gut gewürfelt werden.

Wenn man schon nicht weiß, wie der Winter wird, so kann immerhin darüber diskutiert werden. Dies kann im neuen WetterOnline-Forum unter forum.wetteronline.de geschehen. Neben Diskussionen über das Wetter können Beobachtungen wie z.B. aktuelle Schneehöhen ausgetauscht werden. Weiterhin können die schönsten und spektakulärsten Wetterbilder präsentiert werden.

Im Austausch mit den vielen Nutzern erfährt man auch, dass es sich aktuell nur um ein kurzes winterliches Intermezzo handelt. Schon am Freitag setzt sich deutlich mildere Luft durch.

Pressekontakt:

WetterOnline GmbH
Unternehmenskommunikation
Verena Leyendecker
Tel.: 0228 5593 776
verena.leyendecker@wetteronline.de
Original-Content von: WetterOnline Meteorologische Dienstleistungen GmbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: