Treibstoffeffizienz: airberlin fliegt neuen Bestwert ein / Kerosinverbrauch sinkt auf 3,5 Liter pro 100 Passagierkilometer (mit Bild)

Treibstoffeffizienz: airberlin fliegt neuen Bestwert ein / Kerosinverbrauch sinkt auf 3,5 Liter pro 100 Passagierkilometer (mit Bild)
Christoph Blume, Sprecher der Geschäftsführung der Flughafen Düsseldorf GmbH, und Hartmut Mehdorn, Chief Executive Officer airberlin / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Air Berlin PLC"
Bild-Infos Download

Berlin (ots) - airberlin hat zum Abschluss des Jahres 2011 einen neuen Rekord aufgestellt. Mit 3,5 Litern auf hundert geflogenen Passagierkilometern (PKM) konnte Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft ihre Effizienz noch einmal um 1,5 Prozent verbessern. Damit verbraucht airberlin so wenig Treibstoff pro Transportleistung wie kein anderer Netzwerkcarrier in Europa.

"Umweltschutz ist zu einem Wettbewerbskriterium geworden", sagte Hartmut Mehdorn, CEO airberlin, am Freitag bei einer Präsentation in Düsseldorf. "Der sparsame Umgang mit Ressourcen senkt nachhaltig die Kosten und verbessert die Umweltbilanz. Fluggäste sehen darin einen Wertschöpfungsbeitrag, den airberlin weiter ausbauen will."

Berechnet auf zwölf Monate lag die Einsparung im Jahr 2011 bei knapp 19.800 Tonnen Kerosin, wodurch über 62.000 Tonnen Kohlendioxid vermieden wurden. Der Rekord ist Ergebnis unternehmensinterner Anstrengungen. Besonderen Anteil an den neuen Einsparungen tragen Maßnahmen, die flugbetriebliche Informationen wie Wetter, Temperaturen oder Flugverlauf noch genauer und aktueller bereitstellen. Zudem halfen Flugzeitenoptimierungen auf den Turboprop- und Jet-Flotten sowie eine noch ausgeklügeltere Flugzeugbeladung, den Kerosinverbrauch zu verringern. airberlin konnte außerdem Triebwerkswäschen mit Partnerairlines standardisieren, wodurch Ablagerungen am Triebwerk beseitigt werden und die Leistung der Flugzeuge gesteigert wird.

Kerosin gehört im Luftverkehr zu den größten Preistreibern. Einsparungen in diesem Bereich sind vorrangig, so dass Umweltschutz bei airberlin höchste Priorität genießt. Für 2012 hat sich das Unternehmen die Reduktion des spezifischen Kerosinverbrauchs auf 3,4 Liter pro 100 PKM zum Ziel gesetzt. Das entspricht einer zusätzlichen Einsparung von 100.000 Tonnen Kohlendioxid.

airberlin ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands. Das Unternehmen beschäftigt 9.200 Mitarbeiter. Allein 2010 erhielt airberlin mehr als 10 Auszeichnungen für Service und Qualität. Die Flotte umfasst 170 Flugzeuge mit einem Durchschnittsalter von fünf Jahren. Damit verfügt airberlin über eine der jüngsten Flotten in Europa. Ihre modernen Jets sorgen durch ihren sparsamen Kerosinverbrauch für eine nachhaltige Reduzierung von Schadstoffemissionen im Luftverkehr. Als eine der wichtigsten Fluggesellschaften in Europa fliegt airberlin zu 162 Destinationen in 40 Ländern. Im Jahr 2011 wurden mehr als 35 Millionen Fluggäste befördert. Am 20. März 2012 wird airberlin Mitglied in dem weltweiten Luftfahrt-Bündnis oneworld®. airberlin bietet Flüge unter gemeinsamer Flugnummer mit den oneworld Mitgliedern American Airlines, British Airways, Finnair, Iberia, Royal Jordanian, S7 und Japan Airlines. Im Dezember 2011 hat airberlin eine strategische Partnerschaft mit Etihad Airways abgeschlossen.

Pressekontakt:

Sabine Teller 
Senior Manager Public Relations
Tel.: +49 (0)30 3434 1500
Fax: +49 (0)30 3434 1509
E-Mail: abpresse@airberlin.com

Das könnte Sie auch interessieren: