NetMotion

NetMotion Software und Samsung Knox optimieren gemeinsam die mobile Sicherheit für Unternehmen

München (ots) - NetMotion Mobility bietet Samsung Knox-Anwendern verbesserte Geräte- und Netzwerksicherheit und eine Management-Plattform

NetMotion Software, ein führender Anbieter von Software für Mobile Performance Management (MPM), hat sein Flaggschiff-Produkt NetMotion Mobility jetzt mit der führenden Android-Sicherheitsplattform Samsung Knox integriert, die Unternehmen wichtige Sicherheits- und Management-Optionen für Samsung Galaxy Android-Geräte eröffnet. NetMotion Mobility ermöglicht unerreichte Flexibilität bei der Konfiguration des Datenverkehrs, der auf einem Knox-Gerät gesichert wird - sowohl innerhalb als auch außerhalb der Knox-Arbeitsumgebung -, und kann als einzige mobile VPN-Lösung Richtlinien per Anwendung, per Container und per Gerät durchsetzen.

"Wenn Unternehmen mobile Geräte bereitstellen, sind sie mit einer Reihe von Herausforderungen hinsichtlich Sicherheit und Verwaltung konfrontiert", erklärt John Knopf, Vice President of Product Development, NetMotion. "Mit unserer Lösung können Administratoren, die die Plattform Samsung Knox nutzen, jetzt im Rahmen ihres bestehenden mobilen Frameworks Konfigurationsprofile für die Anwender von Samsung-Geräten erstellen und verteilen."

NetMotion Mobility unterstützt alle üblichen Authentifizierungsoptionen und verhindert, dass die Benutzer unzulässige VPN-Profile verwenden. In Kombination mit Knox kann NetMotion Mobility durchsetzen, dass der VPN-Tunnel aktiviert ist und bleibt, sodass die Benutzer keine Daten ungeschützt versenden können.

"Kunden, die zusätzliche Sicherheits- und Managementfunktionen benötigen, werden zu schätzen wissen, wie schnell und leicht sich diese Mobilitätslösung ausrollen lässt", so Ram Motipally, Senior Director, Global Knox Solutions, Samsung Electronics America. "Die Mobile Performance Management-Software von NetMotion ist die ideale Ergänzung für Unternehmen, die die Plattform Samsung Knox einsetzen, und hilft ihnen, ihre mobilen Installationen schneller zu skalieren und zu optimieren."

Über das Management-Framework von NetMotion Mobility können Unternehmen:

Die Performance steigern: Dank Anwendungs- und Tunnel-Persistenz bleiben die Benutzer und Anwendungen stets verbunden und geschützt - auch dann, wenn die Qualität der zugrunde liegenden Netzwerkverbindung schwankt oder die Benutzer zwischen verschiedenen Netzwerken hin- und herwechseln. NetMotion Mobility verbessert die Leistung von Anwendungen, reduziert die übertragenen Datenmengen und erhöht den Durchsatz mittels Datenkomprimierung und Optimierung von Verbindungen. Bei Echtzeit-Anwendungen wie Sprache und Video verbessert Mobility die Leistung - insbesondere bei instabilen Netzwerkverbindungen - durch einen für Mobilgeräte optimierten QoS und die Wiederherstellung verlorengegangener Pakete.

Dynamische Richtlinien bereitstellen: Die Administratoren können Richtlinien erstellen, die die Sicherheits- und Leistungsmerkmale mobiler Geräte und Anwendungen innerhalb und/oder außerhalb der Knox-Arbeitsumgebung automatisch anpassen. Die Dynamic Policy-Funktion von Mobility erkennt automatisch, wenn sich Bedingungen verändern, die Auswirkungen auf eine Anwendung, das Netzwerk oder ein Gerät haben, und nimmt Anpassungen in Echtzeit vor. So können die Administratoren den Datenverkehr von Anwendungen oder Geräten gemäß den veränderlichen Netzbedingungen sichern, blockieren, beschleunigen oder optimieren. Das Diagnosemodul von Mobility behebt automatisch Verbindungsprobleme und ermittelt deren wahrscheinliche Ursache, angefangen beim Mobilgerät, über das Internet und bis hin zu den Firewalls und Backend-Servern.

Diagnosen durchführen: Das Diagnosemodul von Mobility bietet umfassende Übersicht über die Bedingungen im Feld, um Verbindungsprobleme bei mobilen Geräten, GPS, drahtlosen Netzwerken, beim Internet-Routing oder den Unternehmensanwendung zu diagnostizieren. Die Lösung minimiert Ausfallzeiten bei Knox-Geräten, indem sie die zugrunde liegende Ursache von Verbindungsproblemen schnell ermittelt und zeitaufwändige Troubleshooting-Prozesse sowie die durchschnittliche Reparaturzeit verkürzt.

Analysen überprüfen und Bericht erstatten: NetMotion Mobility liefert laufend Echtzeitanalysen zu den mobilen Geräten, Anwendungen und Netzwerken. Die Lösung zeigt präzise, wie Mitarbeiter, Geräte und Anwendungen die Bandbreite nutzen, wo und warum Verbindungsprobleme auftreten, wie gut die Versorgungsqualität ist und wie die Bestände verwendet werden. Dank aussagekräftiger, vorkonfigurierter Berichte sowie Unterstützung für die meisten unternehmensüblichen Datenanalyse-Plattformen können Unternehmen, die Mobility in Verbindung mit Knox einsetzen, bessere Entscheidungen treffen, um die mobile Gerätenutzung abzusichern und zu verbessern.

Die Software von NetMotion eignet sich ideal für Unternehmen, die Wert auf schnelles Skalieren legen und gleichzeitig ihre Hardware-Anforderungen vereinfachen, Virtualisierungsmöglichkeiten nutzen oder auf eine SaaS- oder cloudbasierte Bereitstellung umsteigen möchten. Mehr als 3000 Unternehmen setzen auf die Lösungen von NetMotion, um den gesamten Datenverkehr zu Geräten zu verwalten, zu optimieren, zu beschleunigen und abzusichern, unabhängig von Netzwerk, Anwendung oder Betriebssystem.

Weitere Informationen finden Sie unter www.netmotionsoftware.com.

Pressekontakt:

Kafka Kommunikation
Susanne Sothmann
ssothmann@kafka-kommunikation.de
0049 89 747470580

Original-Content von: NetMotion, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NetMotion

Das könnte Sie auch interessieren: