Kölner Verkehrs-Betriebe AG

30 Jahre VRS/ KVB mit attraktiven Angeboten beim Familienfest

Am Samstag, 2. September, und Sonntag, 3. September, feiert der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) am Tanzbrunnen seinen 30. Geburtstag. Beim Eröffnungskonzert am Samstag erwartet die Besucher ein erstklassiges Programm: Mit Clueso, Bosse und Joris wird die erste Garde des deutschen Pop am Tanzbrunnen auftreten.

Beim Familienfest am Sonntag ist auch die KVB vertreten. Neben E-Bus, KVB-Rädern und Hüpfbus bietet die KVB auch eine Kindermalaktion an, bei der die Kinder ihren eigenen Turnbeutel farblich gestalten können. An einer Headis-Platte können Groß und Klein ihre Fähigkeiten testen. Headis ist eine Sportart, bei der eine Art Tischtennis mit dem Kopf statt mit einem Tischtennisschläger gespielt wird.

Anlässlich des 140. Geburtstags der KVB werden Gewinnspielkarten verteilt. An einem Glücksrad locken attraktive Preise. Mit nur zwei Euro kann jeder sein Glück versuchen und unterstützt damit die Diakonie Michaelshoven, die sich für Menschen in Not einsetzt. Außerdem bietet die KVB Kundenberatung an. Eine neue Attraktion am Stand der KVB ist die Einbindung von TimeRide VR Cöln, das ab Oktober am Alter Markt seine Türen öffnet. Besucher können, mit einer Virtual-Reality-Brille und Kopfhörern ausgerüstet, eine kurze "Probefahrt" in einer virtuellen historischen Straßenbahn unternehmen und so in das Leben in Köln zu Beginn des 20. Jahrhunderts eintauchen.

Das Bühnenprogramm am Sonntag startet um 11 Uhr. Die Gäste erwartet ein hoch karätiges Musikprogramm mit kölschen Sängern und Bands, unter anderem Tommy Engel, Querbeat, Bläck Fööss, Cat Ballou, Björn Heuser, Stefan Knittler und Kasalla.

Original-Content von: Kölner Verkehrs-Betriebe AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Das könnte Sie auch interessieren: