Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V. (DGSv)

DGSv wird sichtbar im Coaching-Markt

Köln (ots) - Die Deutsche Gesellschaft für Supervision hat einen neuen Namen. Ab sofort macht die DGSv nun ihre Kompetenz und Qualität im Coaching deutlich und nennt sich "Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching".

Dies hat die Mitgliederversammlung in Potsdam am 8. Oktober 2016 beschlossen. Dazu erklärt der Vorstand der DGSv: "Durch die Namenserweiterung erhöht die DGSv ihre Sichtbarkeit im Bereich Coaching mit ihren anspruchsvollen Standards und ethischen Leitlinien.

Die DGSv steht für Coaching in Supervisionsqualität. Sie hat die anspruchsvollsten Standards im Markt der Weiterbildungen zum Coach. DGSv Coaches durchlaufen zertifizierte Weiterbildungen oder Masterstudiengänge im Umfang von mindestens 640 Stunden."

Unter dem Kompetenz-Siegel DGSv sind in der Datenbank www.dgsv.de/beraterinnen-suchen über 4.400 Mitglieder gelistet auf deren Supervisions- und Coachingqualität Ratsuchende vertrauen können.

Mit der Namensänderung setzt die DGSv ein Signal im Markt des Business-Coachings. Häufig führen identische Anlässe in Unternehmen zu Supervision und Coaching, wie die Klärung von Rollen oder die Beratung von Führungskräften. Supervision ist klassisch in Gemeinwohl-orientierten Organisationen verankert und Coaching in der Wirtschaft. Im Zuge neuer Arbeitswelten 4.0 und der Digitalisierung löst sich diese starre Trennung immer mehr auf. Mit dem neuen Namen wird deutlich: die DGSv stellt sich den neuen Herausforderungen.

Seit 1989 hat sich die Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V. mit über 4400 Mitgliedern und 43 Weiterbildungsinstituten als der Berufs- und Fachverband für Supervision und Coaching in Deutschland etabliert. Die DGSv bietet ihren Mitgliedern ein praxisbezogenes, berufspolitisches und fachliches Forum mit dem Ziel, Supervision und Coaching zu professionalisieren. Als Gründungsmitglied des Roundtable der Coachingverbände (RTC) hat die DGSv das Positionspapier "Profession: Coach - Ein Commitment der Coachingverbände" mitverfasst.

Pressekontakt:


Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V. (DGSv)
Nina Brutzer de Palma, Referentin Kommunikation
Neusser Str. 3, 50670 Köln
Telefon: (0221) 92004-0, Fax: (0221) 92004-29

Email: ninadepalma@dgsv.de
Web: http://www.dgsv.de

Original-Content von: Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V. (DGSv), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V. (DGSv)

Das könnte Sie auch interessieren: