ALBIS Leasing AG

NordLeas erwirbt Markennamen UTA

Die NL NordLeas AG, Hamburg, hat mit den Gesellschaftern der UTA Finanz und Leasing GmbH, Mainaschaff, einen Portfoliomanagement-Vertrag abgeschlossen. Gesellschafter der UTA Finanz und Leasing sind die ING Lease Group, Amsterdam (70 %), und Heiner Eckstein (30 %). Die ING Lease Group gehört zur ING Group, Amsterdam, einem der größten europäischen Allfinanzkonzerne mit Aktivitäten im Bank- und Versicherungsgeschäft. (Recherche: www.ing.com/en/index.html) NordLeas wird rund 3.800 Leasingverträge für Lkw und Busse übernehmen und das in diesem Jahr mit Investitionen von 150 Mill. DM geplante Leasing-Neugeschäft abwickeln; alle 22 Mitarbeiter werden weiterbeschäftigt. Gleichzeitig hat die NL NordLeas AG die UTA Leasing GmbH, Mainaschaff, erworben; sie gehörte bisher Gründer und Geschäftsführer Heiner Eckstein. UTA Leasing GmbH verleast Nutzfahrzeuge (NfZ) und versteht sich als Dienstleister für das deutsche Transportgewerbe. Über die reine Finanzierung hinaus bietet er weitere Service- und Zusatzleistungen an. UTA ist herstellerunabhängig und kann daher seine Kunden neutral beraten. Heiner Eckstein wird der NordLeas AG als Berater verbunden bleiben und zum Mitglied des Beirats der UTA Leasing GmbH bestellt. (Recherche: www.utaleasing.de) Zugewinn an Marktanteilen im Lkw- und Busgeschäft Zum strategischen Ziel der Akquisition sagte NordLeas-Vorstand Wolfgang Richter: "Mit dem übernommen Bestand bzw. dem zugewonnenen Marktanteil wird unser Lkw- und Bus-Geschäft erheblich an Schlagkraft gewinnen. Zusammen mit den Nfz-Aktivitäten der ehemaligen BfG-Leasing (jetzt NL Mobil Lease), die wir vor rund einem Jahr erworben haben, haben wir jetzt in diesem Marktsegment eine bedeutende Größenordnung erreicht, und eine gute Basis für die Weiterentwicklung dieses Geschäftsfeldes geschaffen. Das Know how der UTA-Mitarbeiter im Asset-Management ergänzt das der NL Mobil Lease ideal." NordLeas erwirbt Namensrecht an Marke UTA UTA Leasing und der Tankkartenanbieter UTA-Tank haben die gleichen Wurzeln, sind heute aber getrennte Unternehmen. Dazu der NordLeas-Vorstandsvorsitzende Horst Becker: "Durch den Kauf der UTA Leasing GmbH sichert NordLeas sich das Recht, im Leasinggeschäft das Logo der im Transportgewerbe bekannten Marke zu verwenden. Das wird uns das Marketing erheblich erleichtern." NL NordLeas AG: Kapitalstarker Teil des Konzerns Albis Leasing AG Die NordLeas ist mit 455 Mill. DM gezeichnetem Kapital das kapitalstärkste Leasingunternehmen Deutschlands. Sie ist vorwiegend tätig im Mobilienleasing. Im Jahr 2000 steigerte sie ihr Neugeschäft auf 825 Mill. DM (99: 200 Mill. DM). Die NL NordLeas AG ist 100%-Tochter der börsennotierten Albis Leasing AG, Hamburg. Zum Konzern gehören acht Leasinggesellschaften und zwei Emissionshäuser für geschlossene Fonds. Der Umsatz im Konzern 2000 betrug 409 Mio. DM, die Bilanzsumme 1,7 Mrd. DM; für das laufende Jahr sind 0,5 Mrd. DM Umsatz und rund 2 Mrd. DM Bilanzsumme geplant. ots Originaltext: Albis Leasing AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Jürgen Braatz, Pressesprecher Albis Leasing AG Tel 040 - 25 44 95 702 Fax 040 - 25 44 95 701 Mobil 0172 - 511 34 30 E-Mail: braatz@albis-leasing.de Recherche: www.albis-leasing.de www.nordleas.dewww.utaleasing.de Original-Content von: ALBIS Leasing AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: