Europas Wanderdörfer

Drittes Internationales Wanderdorfsymposium - die Landschaft und ihre Geschichten - BILD

Drittes Internationales Wanderdorfsymposium - die Landschaft und ihre Geschichten - BILD

Vom 08. bis 10. Juni 2016 treffen sich europäische Top-Wanderdestinationen zum Erfahrungsaustausch in Pfronten

Pfronten/Villach (ots) - Bereits zum dritten Mal treffen sich Vertreter und Mitglieder von Europas Wanderdörfer, Europas erster Premiummarketinginitiative für internationale Top-Wanderdestinationen, vom 08. bis 10. Juni 2016, mit progressiven Touristikern und potentiellen neuen Anwärtern, für einen Erfahrungsaustausch zu einem Internationalen Wanderdorfsymposium. Schwerpunktmäßig wird bei der Veranstaltung in Pfronten die Schwierigkeit, Geschichten in der Landschaft zu erkennen und zu erzählen, behandelt.

Seit Anfang 2016 ist Pfronten im Allgäu ein Teil von Europas Wanderdörfern. Der Bergwiesenort liegt an der "Wandertrilogie Allgäu", einem erst kürzlich mit dem ADAC-Tourismuspreis Bayern 2016 ausgezeichneten Leitwanderweg. Konzeptualisiert wurde dieser Premiumweg von der TAO Beratungs- und Management GmbH, einem Villacher Unternehmen, das sich seit den 90er-Jahren mit der Entwicklung innovativer Tourismusprojekte und dem Storytelling von Wanderdestinationen beschäftigt. Europas Wanderdörfer ist eines der aktuellen TAO-Projekte und konnte zuletzt auf der ITB für Furore sorgen.

Das Juni-Symposium stellt das Aufspüren und spannende Widergeben der Geschichten der Landschaft in den Mittelpunkt. Dazu kommen Tourismusexperten aus mehreren deutschen Tourismusregionen zu Wort, die ihre Umsetzung verschiedenster Storytelling-Konzepte aus der TAO-Feder vorstellen. Zudem gewährt der Tourismusdirektor von Pfronten, Jan Schubert, einen Einblick in Pfrontens Bemühungen auf dem Weg zum Europäischen Wanderdorf. Besonders stolz sind wir auf unseren Keynote Speaker, den ehemaligen Umweltanwalt Sigbert Riccabona, der seine Gedanken zum Spannungsfeld zwischen Natur und Kultur zum Besten geben wird. Eine Beispielwanderung entlang einiger Stationen der "Wandertrilogie Allgäu" verleiht dem Programm eine praktische Note.

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme von Wanderspezialisten und Regionsverantwortlichen auf der Suche nach außergewöhnlichen Neuerungen auf dem Tourismusmarkt und potentiellem Interesse an einer Teilnahme an Europas Wanderdörfer. Nähere Informationen zu dem Dritten Internationalen Wanderdorfsymposium und Möglichkeiten zur Teilnahme finden Sie auf unserer Homepage http://www.europas-wanderdoerfer.com/wandersymposium-pfronten/

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Europas Wanderdörfer
   Tel.:  +43 (0)4242 - 257530
office@europas-wanderdoerfer.com
www.europas-wanderdoerfer.com 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/18793/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0004 2016-05-19/13:19

Original-Content von: Europas Wanderdörfer, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Europas Wanderdörfer

Das könnte Sie auch interessieren: