Stiftung - CLUB OF HAMBURG

Erfolg mit Anstand - CLUB OF HAMBURG präsentiert das Projekt DEX Deutscher Ethik Index
Die Stiftung für wert(e)orientierte Unternehmensführung nimmt Fahrt auf

Hamburg (ots) - Die Stiftung - CLUB OF HAMBURG präsentierte heute vor über 200 UnternehmerInnen das Projekt DEX Deutscher Ethik Index. Der DEX basiert auf dem Gütesiegel "Erfolg mit Anstand". Damit schaffen Unternehmen die notwendigen Voraussetzungen, gesellschaftliche Verantwortung systematisch umzusetzen und ihren Anspruchsgruppen gegenüber glaubwürdig Auskunft darüber zu geben. Dies gilt insbesondere für Unternehmen mit mehr als 500 Beschäftigten, die im öffentlichen Interesse stehen und seitens der EU ab 2017 dazu verpflichtet sind, Erklärungen auch über ihre "nichtfinanziellen" Leistungen in den Lagebericht zu integrieren.

Der gesellschaftliche Mehrwert ist wesentliche Motivation für das Engagement der Hamburger Sparkasse als erstem DEX-Träger: "Als Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, ist fest in der Philosophie unseres Hauses verankert. Seit Jahren fördern wir das Gemeinwohl in unserer Stadt auf vielfältige Weise. Unser regionales Geschäftsmodell, Einlagen zu sammeln und als Kredite zu vergeben, trägt zur nachhaltigen Stärkung der Metropolregion bei", so Dr. Harald Vogelsang, Vorstandssprecher der Hamburger Sparkasse. "Wir wollen mit unserer Trägerschaft, das Bewusstsein für unternehmerische Verantwortung schärfen und hoffen, weitere Hamburger Unternehmen dafür zu gewinnen." Die Hamburger Sparkasse fördert in den kommenden drei Jahren die Entwicklung des DEX und zeigt damit einmal mehr ihre Verantwortung für Gesellschaft und Kunden. Als weitere DEX-Piloten stehen bereits die Drogeriekette Rossmann und Nordmann, Rassmann, Großhandel für Spezialchemikalien, fest.

Eugen Block, Unternehmer und Gründer der Block House Restaurants sowie Inhaber des Hotels Grand Elysée Hamburg unterstützt die Ideen und Ziele des CLUB OF HAMBURG ebenfalls: "Eines Tages wird man in Europa reden, von dem Club of Hamburg und der großen Kaufmannsstadt." Aus diesem Grund wird das Grand Elysée Hotel Hamburg der neue Sitz der Stiftung.

Anlässlich dieser Meilensteine in der Entwicklung des CLUB OF HAMBURG luden die Partner gemeinsam zum diesjährigen Neujahresempfang in das Grand Elysée Hamburg ein. In einer Podiumsdiskussion wurde die Notwendigkeit des Gütesiegels "Erfolg mit Anstand" und des DEX verdeutlicht und über die weiteren Schwerpunkte der Stiftung informiert.

Den CLUB OF HAMBURG haben 2013 Frank Breckwoldt (Ryf Coiffeur), Thomas Straubhaar (Universität Hamburg), Annette Kleinfeld (Hochschule Konstanz) und Christian Cordes (Imperial Tobacco) ins Leben gerufen. Stifter, Förderer und Mitglieder sind davon überzeugt, dass über die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen und Organisationen in diesem Jahrhundert nicht mehr nur allein die ökonomische Leistungsfähigkeit entscheiden wird: "Nur bei tatsächlich gelebtem anständigem Verhalten wird zukünftig nachhaltiger wirtschaftlicher Erfolg möglich sein", stellt Frank Breckwoldt fest. Thomas Straubhaar ergänzt: "Die Herausforderungen der Arbeitswelten der Zukunft sind nur durch eine ganzheitliche Umsetzung wert(e)orientierter Führung zu bewältigen."

Fotos vom Neujahrsempfang (Link wird 20 Uhr freigeschaltet): http://ots.de/1DIXz

Pressekontakt:

Marie-Luise Ahlendorf-Schnittcher
T: 040 5071 3404
Mail: ahlendorf@clubofhamburg.de
www.clubofhamburg.de

Das könnte Sie auch interessieren: