Kärnten Werbung

Wandern mit Mehrwert: "Magische Momente" an der sonnigen Südseite der Alpen - BILD

Genussvolle Begegnungen mit Kärntens Natur

Klagenfurt am Wörthersee (ots) - Aktive Entspannung und Begegnungen in einmalig schönen Berge-Seenlandschaften, ein sonnig mildes Klima auf der Südseite der Alpen, Menschen mit südlicher Gelassenheit und regionale kulinarische Köstlichkeiten - wer dies sucht, wird in Kärnten fündig! Und zwar ganz nach dem Motto: Erleben und Entdecken. Intensive Natur-Erlebnisse, gewürzt mit Kultur und Kulinarik, können kärntenweit als "Magische Momente" gebucht werden. Die 21 von speziell ausgebildeten Guides geführten und durchorganisierten Tagesprogramme eignen sich für Abenteurer und Genießer ebenso wie für Romantiker und Familien. Der Bogen spannt sich von Wildtierbeobachtungen und Genussfloßfahrten über kombinierte Kultur-Kulinarik-Erlebnisse und E-Bike-Touren bis zu Buchten- und Sonnenaufgangswandern.

Die "Magischen Momente", 2014 unter dem Motto "Berg-Wasser-Begegnung" machen Kärntens landschaftliche Vielfalt und Schönheit auf ganz besondere Weise erlebbar. Im Mittelpunkt steht die Begegnung - mit einem faszinierenden Land und seinen Leuten. Zur Auswahl stehen 21 Tagesprogramme, von denen die ersten bereits im April starten, so z. B. "Feuerstein der Liebe" am Millstätter See, eine Wanderung, in deren Mittelpunkt der Granatstein steht. Ende Mai erfolgt dann beispielsweise der Startschuss für eine Fahrt am Draustausee samt Entdeckungsreise im Europaschutzgebiet Neudensteiner Auen. Einige der Naturabenteuer werden, so es das Wetter erlaubt, bis spät in den Herbst angeboten. Die durchschnittlichen Kosten je "Magischen Moment" liegen bei rund 40 Euro.

Zwtl.: Dem Ruf der Wildnis folgen

Im Seebachtal bei Mallnitz können Naturliebhaber die unberührte Wildnis des Nationalparks Hohe Tauern hautnah erleben. Auf einer rund sechsstündigen Tour warten Berg-Urwälder, Bartgeier, Gams und Murmeltier. Gemeinsam mit dem Nationalpark-Wildhüter geht's vorbei an Gletscherbächen und glitzernden Bergseen, immer die stolzen Dreitausender im Blick. Stärkung wartet schließlich in der urigen Schußner-Hütte, wo es als Draufgabe auch die köstliche Grantenwuchel - eine Spezialität der Genusshochwirte mit Preiselbeeren - gibt.

Zwtl.: E-Bike trifft Kultur und Kulinarik

Mittelkärnten rund um St. Veit wartet seit vergangenem Jahr mit dem größten E-Bike-Netz Österreichs auf. Dass es auch jede Menge am Wegrand zu entdecken gibt, stellt das Programm "Kultur trifft Kulinarik" unter Beweis. Gestartet wird die E-Bike-Tour in der Burgenstadt Friesach, wo edle Schokoladen-Kreationen verkostet werden. Durchs malerische Gurktal führt der Weg nach Straßburg, wo nicht nur ein imposantes Schloss hoch oben am Hügel thront sondern auch die Heimat des luftgeselchten Specks liegt. Mit der Energie dieser hauchzart aufgeschnittenen Köstlichkeit betankt, geht es schließlich nach Gurk, berühmt für seinen Dom und den geistreichen Gurktaler Alpenkräuter Schnaps, dessen Zutaten direkt im Stiftsgarten wachsen. Ein Transfer bringt die Teilnehmer zurück zum Ausgangspunkt.

Zwtl.: Mountainbiken und Kajakfahren an einem Tag

Wer Kärntens landschaftliche Vorzüge nicht nur allein beim Wandern oder beim Baden in den vielen bacherlwarmen Seen sondern auf vielfältige Weise kennenlernen möchte, ist bei den "Magischen Momenten" in Bad Kleinkirchheim richtig. Zuerst geht's mit dem Mountainbike - dem eigenen oder geliehenen - durch die einzigartige Bergformation der Nockberge. Je nach Konstitution der Teilnehmer wählt der Guide eine leichte bis anspruchsvolle Route, zwischen 200 bis 1000 Höhenmeter werden dabei zurückgelegt. Erst am Millstätter See angelangt, wird das Mountainbike gegen ein Kajak ausgetauscht. Bereits nach kurzer Einschulung können die ersten Runden am klaren, glitzernden See gezogen werden. Soviel sportliche Betätigung braucht eine Belohnung: Sie wartet in Form einer gemütlichen Grillerei mit Kärntner Spezialitäten direkt am Strand. Was für ein gelungener Tag! Alle "Magischen Momente" und nähere Informationen unter www.wandern.kaernten.at

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Mag. Ute Zaworka
   KÄRNTEN WERBUNG
   MARKETING & INNOVATIONSMANAGEMENT GMBH
   Presse Österreich/Deutschland
   Völkermarkter Ring 21 - 23
   9020 Klagenfurt
   Tel.: +43 (0)463 3000-46
   Fax: +43 (0)463 3000-60
ute.zaworka@kaernten.at
http://www.kaernten.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/4570/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0003 2014-03-24/11:58

Original-Content von: Kärnten Werbung, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: