Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH

Erfolgreiche Fotoaktion: #100ProzentIch: "Wir lassen uns nicht ausbremsen!"

Erfolgreiche Fotoaktion: #100ProzentIch: "Wir lassen uns nicht ausbremsen!"
Erfolgreiche Fotoaktion: #100ProzentIch: "Wir lassen uns nicht ausbremsen!" / Im Haus und Garten packt Typ-1-Diabetiker Helmut Kütbach kräftig an. Von seinem Diabetes lässt er sich nicht aufhalten. Foto: Ascensia Diabetes Care (Contour® Next Systeme)/privat. Der Abdruck ist honorarfrei, ein Belegexemplar wird erbeten. Weiterer Text über ...

Leverkusen (ots) - Mit Bildern aus ihrem aktiven Leben räumen Menschen mit Diabetes bei Facebook, Twitter, Instagram und auf der Aktionswebseite mit Vorurteilen auf / Hohe Messgenauigkeit der Contour® Next Familie bietet Menschen mit Diabetes hohe Therapiesicherheit

Hunderte beeindruckende Bilder, eine Botschaft: "Wir lassen uns von unserem Diabetes nicht ausbremsen!" Unter dem Hashtag #100ProzentIch veröffentlichten 100 Tage lang zahlreiche Abenteurer, Sportler und Genießer mit Diabetes Fotos aus ihrem Alltag auf ihren Social Media Kanälen wie Twitter, Facebook und Instagram. Sie zeigen: Auch Menschen mit Diabetes können mit dem Mountainbike Berge erklimmen, durch Kanada reisen, Fallschirm springen oder einfach nur das Leben genießen. "Sie werden jedoch immer wieder von ihrem Umfeld bevormundet und unterschätzt", erklärt Sarah Millington, Geschäftsführerin Ascensia Diabetes Care Deutschland - vormals Bayer Diabetes Care. "Um Vorurteile aus dem Weg zu räumen, haben wir deshalb im vergangenen Jahr zur Fotoaktion #100ProzentIch aufgerufen."

Voller Einsatz mit Diabetes

Beim dazugehörigen Gewinnspiel konnten die Fotos von Typ-1-Diabetiker Helmut Kütbach die Jury überzeugen. "Mit meinen Bildern aus dem Rettungsdienst oder dem Küchenumbau zu Hause wollte ich zeigen, dass man auch als Diabetiker vielseitig sein kann", so Kütbach. Der Sanitäter lässt sich von seinem Diabetes nicht aufhalten, sondern setzt sich zu 100 Prozent für seine Mitmenschen ein und packt auch in seiner Freizeit kräftig an - egal ob bei der Gartenarbeit oder bei Renovierungen im Haus.

Regelmäßige Blutzuckerkontrolle schafft Sicherheit

Im Jahr 2005 erhielt Helmut Kütbach nach einer Entzündung seiner Bauchspeicheldrüse die Diagnose Diabetes Typ 1. Zuerst war sein Betriebsarzt der Meinung, mit Diabetes könne er nicht mehr als Sanitäter arbeiten. "Ich habe ihn aber schnell vom Gegenteil überzeugt - auch mit der Unterstützung meines Diabetologen, der keinerlei Bedenken hatte. Denn ich messe sehr regelmäßig meinen Blutzuckerspiegel und habe so meinen Diabetes gut im Griff", erklärt Kütbach. Die Kollegen und Notärzte, die er begleitet, wissen von seiner Stoffwechselstörung und schätzen den Eifer und die Willenskraft des 50-Jährigen aus Ampfing in Bayern.

Für die richtige Einschätzung und Berechnung seiner Insulineinheiten vertraut Kütbach auf seine Erfahrung und auf sein Blutzuckermesssystem - das Contour XT von Ascensia Diabetes Care, ehemals Bayer Diabetes Care. Die hohe Messgenauigkeit des Systems hilft ihm dabei, seinen Blutzucker im Griff zu behalten. "Ich habe zwischendurch auch ein anderes Messgerät getestet, das jedoch bei einer Vergleichsmessung beim Diabetologen ungenauere Ergebnisse geliefert hat als mein Jetziges", so Kütbach. Anwender der Blutzuckermesssysteme aus der Contour Next Familie können sich auf höchste Qualität verlassen. Die Systeme übertreffen sogar die strengen Anforderungen an die Messgenauigkeit der ISO-Norm 15197:2013 - ihre Messwerte liegen in einem noch engeren Toleranzbereich von +/- 10 Prozent.(1,2)

Die #100ProzentIch-Geschichten gehen weiter

Helmut Kütbach ist nur ein Beispiel für die vielen tollen Diabetes-Geschichten, die sich hinter den hunderten Aktionsbildern verbergen. Auch über den Aktionszeitraum hinaus sollen die Fotos Mut machen und Vorurteile aus dem Weg räumen - deshalb sind unter www.100ProzentIch.eu weiterhin die eingereichten Bilder sowie die Facebook-, Twitter- und Instagram Posts aller Teilnehmer zu sehen. Demnächst berichten dort weiter Teilnehmer aus ihrem Leben mit Diabetes.

Mehr Informationen zur Blutzuckerselbstkontrolle erhalten Sie im Internet unter www.diabetes.ascensia.de oder beim Ascensia Diabetes Service unter der kostenfreien Service-Hotline 0800/5088822.

Über Ascensia Diabetes Care

Ascensia Diabetes Care ist ein globales, auf Diabetes Care spezialisiertes Unternehmen, welches Menschen mit Diabetes dabei unterstützt, ihre Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen und eine höhere Lebensqualität zu ermöglichen. Wir nutzen unsere Innovationen und Expertise, um qualitativ hochwertige Lösungen und messgenaue Systeme zu entwickeln, welche den Alltag von Menschen mit Diabetes auf einfache Art und Weise spürbar unterstützen.

Der Kern unseres Portfolios sind die bewährten Contour® Next Blutzuckermesssysteme. Unsere Produkte vereinen fortschrittliche Technologie mit anwenderfreundlicher Funktionalität, um Menschen mit Diabetes im Umgang mit ihrem Diabetes zu unterstützen. Wir engagieren uns für eine kontinuierliche Forschung, Innovation und Weiterentwicklung neuer Produkte. Als führender Hersteller und verlässlicher Partner in der Diabetes Care Industrie arbeiten wir eng mit medizinischen Fachkräften und anderen Partnern zusammen, um zu gewährleisten, dass unsere Produkte den höchsten Anforderungen an Genauigkeit und Präzision entsprechen.

Ascensia Diabetes entstand 2016 durch den Verkauf von Bayer Diabetes Care an Panasonic Healthcare Holdings Co., Ltd. Die Produkte von Ascensia Diabetes Care werden weltweit in mehr als 125 Länder verkauft. Mit dem Abschluss der Transaktion in allen Ländern wird Ascensia Diabetes Care mehr als 1.400 Mitarbeiter in 38 Ländern beschäftigen.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.diabetes.ascensia.de.

Contour® ist eine eingetragene Marke der Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH.

Quellen: 
(1)Bernstein R et al. A New Test Strip Technology Platform for 
Self-Monitoring of Blood Glucose. J Diabetes Sci Technol. 2013; 
7(5):1386-1399. 
(2) Bailey TJ et al. Accuracy, Precision, and User Performance 
Evaluation of the Contour® Next Link 2.4 Blood Glucose Monitoring 
System. Data presented at the 7th International Conference on 
Advanced Technologies & Treatments for Diabetes 2014. 

Pressekontakt:

Ihre Ansprechpartnerin:
Dr. Silvia Kuper-Theodoridis, Tel. +49 214 306-3315
E-Mail: silvia.kuper-theodoridis@ascensia.com
Original-Content von: Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ascensia Diabetes Care Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: