MEDICA

MEDICA 2000 - Sonderschau MEDICA RESEARCH: Eine echte Demonstration deutscher Spitzenforschung

Düsseldorf (ots) - Pressekonferenz am 22. November 2000, 10 Uhr 30 (mit Fototermin und Presserundgang über die Sonderschau) Sehr geehrte Damen und Herren, die medizinische Spitzenforschung in Deutschland stößt einen Milliardenmarkt an. Die weltgrößte Medizinmesse MEDICA 2000 (22. bis 25.11.) zeigt daher im Rahmen ihrer jüngsten Sonderschau MEDICA RESEARCH die neuesten und attraktivsten Exponate dieser Branche. 30 hochkarätige Exponate aus den Hochschulen, innovativen Forschungseinrichtungen und Unternehmen aus Deutschland bestimmen die Attraktivität der MEDICA RESEARCH. Eine Plattform für das Beste "med in Germany", konzipiert und realisiert von der Technischen Universität Berlin in Kooperation mit der Messe Düsseldorf. Unter anderem sind zu sehen: * Die neueste Entwicklung auf dem Gebiet der Kurztherapie des Prostatakarzinoms: der TectoDart. * Der Miniaturroboter für den Einsatz dentaler Implantate. * Roboterunterstützter Operationsarbeitsplatz (der präoperativ festgelegte OP-Plan wird auf den Patienten projeziert und vom Rechner dann umgesetzt). * Der Wirbel-Fix zur gezielten Entlastung der Wirbelsäule. Wir laden Sie daher ein zu einer Pressekonferenz mit Fototermin am: 22. November 2000, um 10 Uhr 30, MEDICA 2000 (Messegelände Düsseldorf) auf dem Forum der MEDICA RESEARCH Sonderschau, in Halle 3, Stand E 58 Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme freuen. Bitte geben Sie uns kurz eine Rückmeldung über Ihre Teilnahme an Fax. 030-314-24087 oder Tel. 030-314-79565 (Projektreferat MEDICA RESEARCH, Petra Kuhfuß, TU Berlin in Kooperation mit der Messe Düsseldorf GmbH). Die MEDICA RESEARCH wird begleitet von einem profilierten Vortragsprogramm, dessen Inhalt Sie unter www.medica.de (Sonderschauen) abrufen können. Achtung! Der allgemeine Presserundgang zur MEDICA 2000 mit der Vorstellung von Messe-Highlights auch aus anderen Angebiotsbereichen findet statt am 21. November 2000, ab 11 Uhr, Treffpunkt: Presse Center der Messe Düsseldorf. Mit freundlichen Grüßen Petra Kuhfuß Martin-Ulf Koch TU Berlin Messe Düsseldorf GmbH Projektreferentin MEDICA RESEARCH Pressereferent MEDICA 2000 ots Originaltext: Messe Düsseldorf GmbH Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: MEDICA, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: