Radio Bremen

Klaus Sondergeld zum Rundfunkrats-Vorsitzenden von Radio Bremen gewählt

Bremen (ots) - Die Mitglieder des Rundfunkrats von Radio Bremen wählten heute (2.6.2016) mit großer Mehrheit Dr. Klaus Sondergeld zu ihrem neuen Vorsitzenden. Er löst Eva-Maria Lemke-Schulte ab, die seit 2008 den Vorsitz im Rundfunkrat führte und dem neuen Gremium auf eigenen Wunsch nicht mehr angehört. Sondergeld wurde von der Stadtgemeinde Bremen in den Rundfunkrat entsandt.

Sondergeld ist noch bis Ende Juni Mitglied der Geschäftsführung der Wirtschaftsförderung Bremen und leitet dort den Geschäftsbereich Standortmarketing. Der 62-Jährige volontierte beim Sender Freies Berlin, wechselte danach an die Pressestelle der Universität Bremen und wurde später als Fernsehredakteur 'Leiter Aktuelles' im Studio Mannheim des damaligen Süddeutschen Rundfunks. 1990 wurde er zum Sprecher des Senats der Freien Hansestadt Bremen berufen.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählten die Rundfunkratsmitglieder Matthias Dembski, der von der Bremischen Evangelischen Kirche in den Rundfunkrat entsandt wurde. Dembski (44) ist seit 2003 Redakteur der Bremer Kirchenzeitung. Er studierte Evangelische Theologie sowie Publizistik- und Kommunikationswissenschaft in Berlin. Dembski ist seit 2008 Mitglied im Rundfunkrat von Radio Bremen und seit dieser Zeit Vorsitzender des Programmausschusses Hörfunk.

Pressekontakt:

Radio Bremen
Michael Glöckner
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Diepenau 10
28195 Bremen
Telefon 0421.246-41050
presse.pr.@radiobremen.de
www.radiobremen.de.de
Original-Content von: Radio Bremen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Radio Bremen

Das könnte Sie auch interessieren: