ARENARIA GmbH

Anna Netrebko bei der Premiere "Die Schneekönigin" im Haydsaal, Schloss Esterházy - BILD

Kinderoper: „Die Schneekönigin“ - Andersens Märchen im Haydnsaal von Schloss Esterházy

Eisenstadt (ots) - Am 13. Juni feierte "Die Schneekönigin" im Schloss Esterházy Premiere. Die künstlerische Partronanz für dieses großartige Opernprojekt liegt bei Anna Netrebko. Hans Christian Andersens wunderschönes Märchen erzählt die Geschichte der beiden Nachbarskinder Gerda (Julia Novikova) und Kay (Szabolcs Brickner) und deren Suche nach dem Schönen. Und sie erzählt von Freundschaft, Mut und der Kraft der Liebe. Gerda und Kay leben in ärmlichen Verhältnissen. Als Kay von Splittern aus dem Spiegel des Teufels getroffen wird, verändert er sich. Er kann nichts Schönes mehr sehen. Sein Herz wird kalt, sein Wesen böse. Kurz darauf kommt die Schneekönigin (Annely Peebo) in die Stadt. Sie entführt Kay, der ihrer kalten Schönheit nach einem Kuss verfällt und sein "altes" Leben vergisst. Gerda begibt sich auf eine lange Suche nach ihm - als sie ihn endlich gefunden hat, retten ihn ihre Tränen, die an sein Herz gelangen und den Eisklumpen darin zum Schmelzen bringen. Glücklich, dass alles wieder beim Alten ist, gehen sie zusammen nach Hause. Als sie dort jedoch ankommen, hat sich alles verändert: Kay und Gerda sind erwachsen geworden.

Die in Schloss Esterházy gespielte Fassung der Kinderoper "Die Schneekönigin" stammt aus der Feder des Komponisten Sergej Banewitsch und wird im Haydnsaal unter der musikalischen Leitung von Karsten Januschke und in deutscher Sprache aufgeführt. Inszeniert wird das Werk von Christiane Lutz, die bereits mit etlichen Kinderopern - unter anderem auf dem Dach der Wiener Staatsoper - Erfolge feiern konnte. Christian Tabakoffs Bühnenbild liefert einen wunderbaren Rahmen, in dem sich der Märchenstoff entfalten kann.

Zu den Premierengästen zählten unter anderen: Anna Netrebko mit ihrem Verlobten Yusif Eyvazov, Dr. Stefan Ottrubay (Vorsitzender des Direktionsrates der Esterhazy Stiftungen) mit Gattin Agnes, Maren Hofmeister (Intendantin der Oper im Steinbruch), DI Matthias Grün (Stiftungsvorstand Esterhazy), Robert Dornhelm (Regisseur), Künstlerin und Designerin Amra Bergman sowie Michael Güttler (Dirigent).

Termine Weitere Familienvorstellungen Juni: 14., 20., 21., 27., 28. Beginn: jeweils 10.00 Uhr bzw. 17.00 Uhr Dauer: ca. 75 Minuten, keine Pause

Tickets & Informationen Festspielbüro Panevent GmbH T +43 (0)2682 650 65 E festspielbuero@panevent.at Online unter: www.arenaria.at

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Arenaria GmbH
   Frau Mag. Nicole Stark
   E-Mail presse@arenaria.at
   Mobil + 43 664 810 69 12 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/17288/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

Original-Content von: ARENARIA GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARENARIA GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: