BPD Immobilienentwicklung GmbH

Grundstückskauf in Mainz-Lerchenberg - BPD knackt 100 Millionen Investitionsgrenze in Mainz

Mainz/Frankfurt am Main, 01.09.2017 - Die Frankfurter Niederlassung der BPD Immobilienentwicklung GmbH (BPD) hat in Mainz-Lerchenberg ein ca. 4600 Quadratmeter großes Grundstück erworben. BPD plant dort den Bau von 18 Einfamilienhäusern. BPD hat damit in Mainz rund 200 Wohneinheiten im Bau und Verkauf oder in der Entwicklung.

"Wir freuen uns nun neben unserem Projekt Südmole und in Mainz-Finthen auch auf dem Lerchenberg vertreten zu sein", so Stefan Messemer, BPD-Niederlassungsleiter. Während auf der Südmole gebaut wird und die ersten Erwerber Ende 2017 einziehen, werden die Häuser in Mainz-Lerchenberg in der ersten Jahreshälfte 2018 in den Verkauf kommen. In Mainz-Finthen rechnet BPD mit einem Vertriebsstart im ersten Quartal 2018. Hier entstehen rund 50 Einfamilienhäuser. Mit diesen drei Projekten investiert BPD über 100 Millionen Euro in den Wohnungsbau in Mainz.

Über BPD:
Die BPD Immobilienentwicklung GmbH, Niederlassung Frankfurt, realisiert zurzeit
neben Mainz Projekte in Koblenz, Bad Kreuznach, Frankfurt, Darmstadt, Hanau,
Bensheim und Heppenheim. Seit über 15 Jahren hat BPD eine große Anzahl von
Projekten im Großraum Rhein-Main und Südhessen, sowie der Bergstraße mit mehr
als 3500 Wohneinheiten entwickelt und gebaut.

Das Unternehmen BPD Immobilienentwicklung Deutschland hat seinen Sitz in
Frankfurt am Main und ist daneben in Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln,
Stuttgart, Nürnberg und München vertreten. Als Tochterunternehmen der Rabobank
blickt BPD auf eine über 70-jährige Firmengeschichte zurück.

Pressekontakt:
Hans Weber 
BPD Immobilienentwicklung GmbH
Marketing und Kommunikation
Telefon 069 - 509579 2976
Fax 069 - 5095 79 1019
E-Mail. h.weber@bpd-de.de
Weitere Informationen sind auch unter www.bpd-de.de abrufbar. 

Original-Content von: BPD Immobilienentwicklung GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BPD Immobilienentwicklung GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: