PRIMAVERA LIFE

Herzlichen Glückwunsch PRIMAVERA: Der Pionier für Aromatherapie und Naturkosmetik wird 30

Herzlichen Glückwunsch PRIMAVERA: Der Pionier für Aromatherapie und Naturkosmetik wird 30
Haben PRIMAVERA gegründet: Ute Leube und Kurt Ludwig Nübling. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/116667 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/PRIMAVERA LIFE/Eckhart Matthaeus"

Oy-Mittelberg (ots) - Seit inzwischen drei Jahrzehnten steht die Marke PRIMAVERA wie keine andere für Naturverbundenheit und höchste Qualität. Schon Mitte der 80er Jahre, als die meisten Anbieter noch auf Mineralöl-Produkte und synthetische Düfte setzten, haben sich die Gründer von PRIMAVERA einer zukunftsweisenden Philosophie verpflichtet: grün, nachhaltig und im Einklang mit Mensch und Natur zu wirtschaften. Längst zählt der Biopionier zu den Marktführern im Bereich Aromatherapie. Darüber hinaus hat sich PRIMAVERA seit 2002 auch erfolgreich im Wachstumssegment Naturkosmetik etabliert. Mit seinen nachweislich 100 Prozent naturreinen ätherischen Ölen in den bekannten grünen Fläschchen sowie einer großen Bandbreite mit hoher Kompetenz erstellter Rezepturen für Wohlfühlprodukte aus der Aromatherapie, einem breiten Sortiment zertifizierter Bio- und Naturkosmetik sowie einer Vielzahl an Ehrungen und Preisen ist PRIMAVERA eine der führenden deutschen Marken für Bio und Nachhaltigkeit. Erst im November 2015 wurde das Allgäuer Unternehmen zum zweiten Mal mit dem Umweltsiegel GREEN BRANDS GERMANY 2015/2016 sowie außerdem als "Marke des Jahrhunderts - Stars 2016" ausgezeichnet (weitere Informationen unter www.marken-des-jahrhunderts.de).

"In einer technisierten und reizüberfluteten Welt gibt es ein großes Bedürfnis der Menschen nach Natur und nachhaltigen Produkten", sagt PRIMAVERA-Gründerin Ute Leube. Getragen von der Vision, den Menschen mit hochwertigen, 100 Prozent reinen und zertifiziert biologischen Aromatherapie-Produkten mehr Lebensfreude, Gesundheit und Wohlbefinden zu geben, beschließt sie Mitte der 80er Jahre den beruflichen Neuanfang. Gemeinsam mit Freunden, zu denen auch Kurt Ludwig Nübling gehörte, beschäftigt sie sich intensiv mit der Wirkkraft ätherischer Öle. Da diese in Deutschland damals kaum verfügbar sind, entsteht die Idee, direkte Beziehungen zu Anbauern und Destillateuren aufzubauen. Die Vision, den Menschen das Beste der Natur zugänglich zu machen und umgekehrt der Natur auch wieder etwas zurück geben zu wollen, mündet schließlich in die Gründung des Unternehmens PRIMAVERA LIFE GMBH: Die Frühlingsgöttin Primavera, Schutzpatronin der Natur, dargestellt auf einem antiken Wandfresko aus Pompeji/Italien, inspiriert folgerichtig das Firmenlogo.

"Die Begeisterung für unsere Produkte und die Überzeugung, dass die Welt sie dringend braucht, tragen mich bis heute", sagt Leube, die 2012 vom Champagnerhersteller Veuve Cliquot als "Unternehmerin des Jahres" ausgezeichnet wurde. Kurt Ludwig Nübling, der Anfang der 80er Jahre die natürliche Großraumbeduftung mit ätherischen Ölen für den Profi-Bereich bekannt gemacht und die weltweit erste elektrische Duftleuchte entwickelt hatte, wird im Februar 1994 neben Ute Leube Mitgesellschafter und -geschäftsführer von PRIMAVERA LIFE. Bereits zu diesem Zeitpunkt knüpft Kurt Ludwig Nübling erste Kontakte nach Bhutan, um Lemongrasöl zu beziehen.

Bio-Pionier der ersten Stunde

Mit ihren 100 Prozent naturreinen Ölen stoßen Leube und Nübling Mitte der 80er Jahre auf unerwartet großes Interesse. Die Nachfrage nach Naturprodukten boomt. Immer mehr Menschen spüren, dass Düfte Stimmungen positiv verändern können. Am Frankfurter Flughafen kann es jeder Passagier selbst erleben: Der 300 Meter lange Verbindungstunnel am Terminal 1 (A-B) wird seit 1995 mit dem dezenten Naturduft ausgewählter PRIMAVERA-Rezepturen sanft aromatisiert. Klagen über klaustrophobische Gefühle im Tunnel gehören seitdem der Vergangenheit an.

Immer mehr Studien zeigen, dass ätherische Öle nicht nur Gefühle und Stimmungen beeinflussen, sondern auch handfeste desinfizierende und antibakterielle Wirkung haben. In der Medizin werden ätherische Öle zunehmend therapeutisch in der sogenannten Aromapflege eingesetzt. "Ätherische Öle werden künftig eine immer größere Rolle spielen", prognostiziert Aromatherapie-Pionierin Leube. Tatsächlich setzen immer mehr Kliniken und Senioreneinrichtungen ätherische Öle zur Behandlung verschiedener Beschwerden ein. "Vor allem wenn es um resistente Keime geht, sind Aromaöle interessant", so Leube. "Jede Pflanze, aus der die Öle gewonnen werden, hat ihr eigenes Profil. Diese sogenannten Vielstoffgemische sind je nach Erntezeitpunkt, -ort und Klima immer wieder anders beschaffen. Gerade bei multiresistenten Keimen kann dies genützt werden." Klassische synthetische Produkte dagegen seien homogen, also immer genau gleich. Bakterien und Viren können ihre Struktur nach einer Weile erkennen - und werden resistent beziehungsweise unwirksam. Nicht so bei den ätherischen Ölen.

Kosmetik mit Pflanzenkraft für natürliche Schönheit

Seit 2002 gehört auch hochwertige zertifizierte Bio- & Naturkosmetik zum PRIMAVERA-Sortiment. Nach den beeindruckenden Erfahrungen mit der Wirkkraft kostbarer naturreiner Öle und Essenzen schien es naheliegend, diese auch für die tägliche Schönheitspflege zu nutzen. Dafür werden über den strengen Standard des international anerkannten NATRUE-Zertifikats hinaus ausschließlich natürliche Rohstoffe hochwertigster Feinkost-Qualität verwendet, 90 Prozent stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Mittlerweile umfasst das Naturkosmetik-Sortiment mehr als 50 Gesichts- und Körperpflege-Artikel. Die Pflegelinie Amala enthält ebenfalls ausschließlich natürliche Inhaltsstoffe aus hauptsächlich kontrolliert biologischem Anbau und wird in Luxus-Hotels im Rahmen von SPA-Behandlungen eingesetzt. Rechnet man die Bandbreite aus der Aromatherapie hinzu, führt PRIMAVERA LIFE aktuell insgesamt mehr als 800 verschiedene Artikel.

Grüne Fakten & soziales Engagement

Um die Rohstoffe für seine Produkte so natürlich und unverfälscht wie möglich zu erhalten, pflegt PRIMAVERA seit 1986 direkte Verbindungen zu Bio-Anbaupartnern weltweit. Faire Verträge mit Abnahmegarantien, Unterstützung bei Finanzierung, Schulung und Weiterbildung legten den Grundstein für langjährige Partnerschaften mit Bio-Anbaupartnern aus Ländern wie Peru, Nepal, Bhutan, Türkei, Nordafrika und dem Mittelmeerraum.

Die Anfang der 90er Jahre initiierte Partnerschaft mit Bhutan ermöglicht PRIMAVERA LIFE die Herstellung von hochwertigem Lemongrasöl aus dem Glücksland Bhutan. In der vor einigen Jahren mit Unterstützung von PRIMAVERA LIFE erbauten Seifenmanufaktur werden neben Lemongrass ausschließlich Pflanzenrohstoffe aus Bhutan verarbeitet. Durch diese zusätzliche Einnahmequelle können heute mehr als 100 Familien selbstbestimmt leben. Die Seifen sind Bestandteil von PRIMAVERA-Geschenksets, in der Marketingstrategie und Unternehmenskommunikation wird auf das CSR-Projekt aufmerksam gemacht.

Ein weiteres Projekt, initiiert von der indischen Umweltschützerin und Trägerin des Alternativen Nobelpreises, Dr. Vandana Shiva, die vom "Time"-Magazin 2002 als "Hero of Green Century" ausgezeichnet wurde, hilft Kleinbauern beim Aufbau von Bio-Landwirtschaft und unterstützt junge Frauen beim Erlernen handwerklicher Fertigkeiten. Für Vandana Shiva's Navdanya-Projekt wurde eine Sonderedition aus dem Bereich Aromatherapie entwickelt, deren Verkaufserlöse anteilig wieder zurückflossen. Gleichzeitig beauftragte PRIMAVERA LIFE die dortige Näherei mit der Herstellung grüner Stofftaschen. So wird auch in der Region dem Umweltschutzgedanken zur Vermeidung von Plastikmüll Rechnung getragen. Die Informationen auf den Stofftaschen zum Indien-Projekt unterstützen die Aufklärungsarbeit von Vandan Shiva (http://vandanashiva.com).

Wie bei den Produkten achtet PRIMAVERA LIFE auch bei Verpackung, Produktion und Logistik von Anfang an auf Umweltschutz. Der Anspruch "nachhaltiges Handeln" reicht damit von der Ernte über Produktentwicklung und Herstellung bis zum Kunden.

Naturparadies - gelebte Nachhaltigkeit

Auch das im November 2010 eingeweihte neue PRIMAVERA-Firmengebäude steht ganz im Zeichen von Umweltschutz und Nachhaltigkeit. In Oy-Mittelberg, am Fuße der Allgäuer Alpen, entstand nach den Plänen von Kurt Ludwig Nübling das erste Verwaltungs- und Produktionsgebäude dieser Größe in Deutschland, bei dem biologisches Bauen mit Feng Shui-Elementen und energetischen Prinzipien konse-quent Anwendung fanden.

Der Erdaushub des Gebäudes wurde zu 100 Prozent landschaftsgärtnerisch wieder verwendet. Ein Rosen- und Heilkräuter-Erlebnispark umfasst derzeit 38.000 Pflanzen auf 46.000 m² Fläche. Das begrünte Dach, als Bienen- und Schmetterlingswiese für zusätzlichen Lebensraum geschaffen, steht für die perfekte Symbiose aus Naturschönheit und ökologischem Nutzen. Durch die spezielle Bauart des Gebäudes und die Gestaltung des Außengeländes wurde das Ziel einer vollkommenen CO²-Neutralität von Anfang an um 500 Prozent übertroffen. Auf fossile Brennstoffe kann konsequent verzichtet werden. Kunden und Mitarbeiter sind von der Atmosphäre des mehrfach ausgezeichneten Firmensitzes begeistert. "Mit dem Gesamtkonzept eines Erlebnisgebäudes machen wir sichtbar, für was wir stehen und was wir leben", bringt es Firmengründer Nübling auf den Punkt. Der Claim "Die Liebeserklärung an Mensch & Natur" untermauert dies.

Mit seiner durchweg "grünen" Strategie hat PRIMAVERA LIFE ein zukunftsfähiges Unternehmen aufgebaut: Am Firmensitz in Oy-Mittelberg sind heute 190 Mitarbeiter beschäftigt. Die ausschließlich dort hergestellten Produkte werden mittlerweile in 32 Länder exportiert. Der wichtigste Markt ist nach wie vor Deutschland, aber rund ein Viertel der Produktion geht ins Ausland, vor allem nach Europa, in die USA und nach Asien. Zu den best verkauften Ölen des Aromatherapie-Marktführers gehören das biologische Orangenöl, Lavendel fein, Teebaum und Zitrone.

UNTERNEHMEN

Für PRIMAVERA LIFE sind seit 30 Jahren die Liebe zur Natur und der Respekt für Mensch und Umwelt feste Grundsätze in der Unternehmenskultur. Als führender Hersteller und Anbieter von 100 % naturreinen ätherischen Ölen und hochwertiger zertifizierter Bio- & Naturkosmetik bestimmen ökologisches Denken und nachhaltiges Handeln das durchweg "grüne" Geschäftskonzept. So zählen internationale CSR-Projekte (= Corporate Social Responsibility) zum festen Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Das Traditionsunternehmen mit Sitz in Oy-Mittelberg im Allgäu befolgt ethische Geschäftspraktiken, zahlt Anbaupartnern und Lieferanten faire Preise, unterhält langfristige Beziehungen zu ihnen und unterstützt die Weiterbildungsmöglichkeiten seiner Kooperationspartner mit dem Ziel, die Qualität seiner Produkte ständig zu verbessern.

PRIMAVERA LIFE stellt höchste Ansprüche an die Qualität und Reinheit aller verwendeten Inhaltsstoffe, an die Nachhaltigkeit des Anbaus und der Weiterverarbeitung. Das Unternehmen verwendet Inhaltsstoffe aus vornehmlich kontrolliert biologischem Anbau und unterstützt aktiv 12 biologische Anbauprojekte weltweit, die Artenschutz und Felderwirtschaft betreiben, chemiefreie Schädlingsbekämpfungs- und Düngemittel verwenden und keine Gentechnik einsetzen. Synthetische Zusätze wie Parabene kommen nicht in Frage. Die naturreinen Rezepturen bestehen aus vorwiegend biologischen Inhaltsstoffen und werden in pflanzengerechten Verfahren mit Lebensmittel-Emulgatoren und ausschließlich natürlichen Duft- und Farbstoffen hergestellt. Alle Rezepturen werden nicht nur direkt am Firmenstandort Oy-Mittelberg entwickelt, sondern auch sämtliche Produkte dort produziert. Um die Ressourcen der Erde zu schonen, sind bei PRIMAVERA die Verpackungen auf ein Minimum reduziert. Wann immer möglich, wird auf Beipackzettel und Umkartons verzichtet.

Tierversuche sind für PRIMAVERA völlig ausgeschlossen: Noch nie wurden an Tieren nach 1979 getestete Inhaltsstoffe verwendet und kein Produkt je an Tieren getestet. Dafür steht das Markenzeichen Hase mit schützender Hand auf den Produkten.

Darüber hinaus hat PRIMAVERA sein komplettes Naturkosmetik- und Pflege-Sortiment mit NATRUE zertifiziert. Die Vorteile: Uneingeschränkte Transparenz für den Verbraucher und klare Information über tatsächliche Bio-Anteile in der Kosmetik. Die Produkte werden in drei Qualitätsstufen unterteilt: Naturkosmetik, Naturkosmetik mit mind. 70% Bio-Anteil und Bio-Kosmetik mit mehr als 95% Bio-Anteil.

Die PRIMAVERA Produkte sind im Bio- und Reformhaushandel, in Apotheken, in Naturkosmetikfachgeschäften, in Kosmetikinstituten, Spas, ausgesuchten Drogerien und Parfümerien erhältlich. Weitere Informationen über PRIMAVERA LIFE unter www.primaveralife.com

Pressekontakt:

Marion Keller-Hanischdörfer 
PR & UNTERNEHMENSKOMMUNIKATION
PRIMAVERA LIFE GmbH
Naturparadies 1
D-87466 Oy-Mittelberg

Tel +49 8366 8988-931
Mobil +49 1577 -3965687
Fax +49 8366 8988-4931
marion.keller@primaveralife.com
www.primaveralife.com

Für Anfragen an 7. und 8. Januar 2016 wenden Sie sich bitte an
von löwenstern pr
Anette von Löwenstern
Tel + 49 40 41392919
Mobil +49 173 2300468
vl@vl-pr.de
Original-Content von: PRIMAVERA LIFE, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: PRIMAVERA LIFE

Das könnte Sie auch interessieren: