KÜS-Bundesgeschäftsstelle

KÜS: Öl ist ein ganz besonderer Saft
KÜS Trend-Tacho befragt Autofahrer zu Wechselintervallen beim Motoröl
Wer macht das Geschäft beim Ölwechsel?

Losheim am See (ots) - Verschiebungen im Markt für Motoröl

Im Markt für Motoröl hat es in den letzten zehn Jahren deutliche Verschiebungen gegeben. So konnten die Freien Werkstätten ihren Anteil beim Ölwechsel in den letzten zehn Jahren von 23 % auf 39 % steigern. Das sagt die aktuelle Umfrage des KÜS Trend-Tacho. Wenn es um den Kauf von Öl geht, etwa zum Nachfüllen, verliert die Tankstelle, 13 % holen hier aktuell ihr Öl, vor zehn Jahren waren es noch 29 %. Dass teures Öl die Lebensdauer des Motors verlängert, glauben 57 %. Beratung ist bei den Autofahrern erwünscht, 48 % wünschen sich das. Unbeirrt glauben die vom KÜS Trend-Tacho befragten Autofahrer an die von den Herstellern vorgegebenen Wechselintervalle, 87 % halten sich daran, 4 % mehr als vor zehn Jahren. Für 67 % der Befragten hat das Thema Öl eher untergeordnete Bedeutung, sie interessieren sich nicht dafür.

Informationen zur Umfrage:

Die Umfrage erfolgte im Mai 2015 durch das renommierte Institut BBE Automotive GmbH im Auftrag der KÜS und des Fachmagazins kfz-betrieb. Genutzt wurde die Mixed-Mode-Befragung, bestehend aus einer telefonischen Befragung (CATI) und einer Online-Befragung (CAWI). Zielpersonen waren Pkw-Fahrer, die im Haushalt für Fragen rund um das Auto (Anschaffung, Wartung, Reparatur) mitverantwortlich sind. Die Gewichtung der Befragungsergebnisse fand mit den KBA-Bestandsdaten (Bestandsanteile Pkw, Alterssegmente) statt.

Pressekontakt:

KÜS-Bundesgeschäftsstelle
Ansprechpartner: Hans-Georg Marmit
Zur KÜS 1
66679 Losheim am See
Telefon: 06872 9016-380
Telefax: 06872 9016-5380
E-Mail: presse@kues.de
Internet: www.kues.de

Original-Content von: KÜS-Bundesgeschäftsstelle, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: KÜS-Bundesgeschäftsstelle

Das könnte Sie auch interessieren: