Swiss International Air Lines

SWISS empfängt Bombardier CSeries in Zürich
Ankunft CSeries in Zürich

Zur Medienplattform

Frankfurt am Main (ots) - Als Erstbestellerin hat SWISS in der Schweizer Öffentlichkeit das erste Mal Details zu ihrem zukünftigen Flugzeugtyp für Kurz- und Mittelstrecken präsentiert. Im Rahmen des Kurzbesuchs in Zürich wurden das attraktive Kabineninterieur und der innovative Sitz vorgestellt. SWISS erwartet die erste Auslieferung der CSeries 100 Mitte 2016.

Am 17. Juni ist das erste Mal das neue SWISS Kurz- und Mittelstreckenflugzeug vom Typ Bombardier CSeries in Zürich gelandet. Das von Grund auf neu entwickelte Flugzeug landete unter den Augen zahlreicher Fans pünktlich um 19:00 Uhr nach einem tiefen Überflug über die Piste 16 am SWISS Hub und wurde mit Wasserfontänen sowie einer speziellen Begrüßungszeremonie durch eine SWISS Delegation in Empfang genommen.

Offizielle Präsentation im Hangar am Flughafen

Am Folgetag wurde das Flugzeug in SWISS Bemalung im Hangar am Flughafen vor Behördenvertretern sowie Politikern und Vertretern aus der Medienbranche präsentiert. Harry Hohmeister (CEO SWISS), Fred Cromer (President, Bombardier Commercial Aircraft) sowie Ernst Stocker (Zürcher Regierungspräsident) begrüßten die CSeries und zeigten sich von dem innovativen Flugzeug begeistert, das sich insbesondere durch einen geringen Lärmpegel, einen geringen Treibstoffverbrauch sowie einen erhöhten Reisekomfort auszeichnet. Mit der Einflottung der CSeries schafft SWISS zwischen 2016 und 2018 über 150 Stellen. Zudem wird SWISS 2018 über eine der jüngsten Europaflotten verfügen.

Anlässlich des Besuchs stellte SWISS auch erste Details zur Kabinenausstattung im zukünftigen SWISS Design vor. Das Flugzeug wird durch eine freundliche und helle Atmosphäre sowie einen verbesserten Reisekomfort dank geräumigerer Kabine, geringem Geräuschpegel und innovativen Sitzen des Herstellers ZIM bestechen. Die digitale Erlebniswelt World of SWISS wird regelmäßig aktualisiert, so dass Interessierte den gesamten Einflottungsprozess mitverfolgen können.

Am Morgen des 19. Juni verließ die CS100 Zürich wieder. SWISS ist Erstbestellerin sowie Erstbetreiberin der Bombardier CSeries und erwartet die Auslieferung der ersten Flugzeuge Mitte 2016. Sie hat insgesamt 30 CSeries Flugzeuge bestellt, davon 10 Maschinen des Typs CSeries 100 sowie 10 Maschinen des Typs CSeries 300. Von welchem Typ die restlichen 10 Flugzeuge sein werden, wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Eine ausführliche Mediendokumentation zur CSeries finden Sie unter http://www.swiss-cseries.com.

Swiss International Air Lines (SWISS) ist die nationale Fluggesellschaft der Schweiz. Sie bedient ab Berlin, Düsseldorf, Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg, Hannover, Köln, Leipzig/Halle, München, Nürnberg und Stuttgart über Zürich und Genf weltweit mehr als 100 Ziele in 49 Ländern (Sommerflugplan 2015). Mit einer Flotte von 95 Flugzeugen befördert SWISS jährlich über 16 Millionen Passagiere. SWISS steht als Fluggesellschaft der Schweiz für deren traditionelle Werte mit höchster Produkt- und Servicequalität. Als Teil des Lufthansa-Konzerns und Mitglied der Star Alliance bietet SWISS ihren Passagieren ein weltweites Netzwerk an Flugverbindungen und ein bequemes und schnelles Umsteigen am Drehkreuz Zürich.

Weitere Informationen finden Sie unter swiss.com.

Pressekontakt

achtung! GmbH          
Imke Beermann
Tel.: +49 40 45 02 10 679
imke.beermann@achtung.de

Swiss International Air Lines Ltd.
Tel.: +49 69 696 44277
media.deutschland@swiss.com
Original-Content von: Swiss International Air Lines, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: