BILANZ

Neue Investoren für Dirk Notheis' Fondsgesellschaft
Kley und Eberhardt investieren in Rantum Capital

Hamburg (ots) - Die ehemaligen Chefs von Merck, Karl-Ludwig Kley (65), und Rheinmetall, Klaus Eberhardt (68), sind bei der Frankfurter Fondsgesellschaft Rantum Capital eingestiegen. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin BILANZ in seiner am Freitag in der WELT und am Sonnabend im Einzelhandel erscheinenden Ausgabe. Die prominent besetzte Rantum-Truppe, gegründet und geleitet vom früheren Morgan-Stanley-Deutschland-Chef Dirk Notheis, stellt Mittelständlern Geld zur Verfügung, wenn Bankenfinanzierungen nicht ausreichen.

Kley soll in der Pharmazie-, Eberhardt in der Automobilbranche geeignete mittelständische Unternehmen ausfindig machen. Zu den weiteren Rantum-Capital-Mitstreitern gehören unter anderem Joachim Hunold (Ex-Air-Berlin-), Michael Rogowski (Ex-Voith- und -BDI-Boss), Thomas Ebeling (Pro Sieben Sat 1) und Hans-Joachim Körber (vormals Chef der Metro).

Pressekontakt:

Redaktion BILANZ
Tel.: 040 347-23447

Original-Content von: BILANZ, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BILANZ

Das könnte Sie auch interessieren: