BILANZ

BILANZ-Wettbewerb "Der beste Geschäftsbericht": Adidas informiert seine Aktionäre am besten

Berlin (ots) - Das Wirtschaftsmagazin BILANZ kürt die besten Geschäftsberichte deutscher Börsenunternehmen / Wüstenrot & Württembergische AG, DMG Mori und United Internet gewinnen in Ihren Börsenindizes

Das Wirtschaftsmagazin BILANZ hat am 8. September 2016 in Frankfurt die besten Geschäftsberichte gekürt. Die ersten Plätze der Investor-Relations-Auszeichnung belegen dieses Jahr die adidas AG (Kategorie DAX), die United Internet AG (Kategorie Tec-DAX), die DMG MORI AG (Kategorie M-Dax) sowie die Wüstenrot & Württembergische AG (Kategorie S-DAX). Die Preise wurden im Rahmen einer feierlichen Gala in der IHK Frankfurt am Main verliehen. Carson Block, CEO des New Yorkers Investmenthauses Muddy Waters Research, hielt die Keynote.

Arno Balzer, Herausgeber BILANZ: "Die Beziehungen börsennotierter Unternehmen zu ihren Anlegern sind in den vergangenen Jahren immer mehr in den öffentlichen Fokus gerückt, wie wir auch in BILANZ regelmäßig berichtet haben. Ein Geschäftsbericht, der die Lage des Unternehmens umfassend transparent macht und den strategischen Kurs einordnet, kann hier für Vertrauen sorgen. Diejenigen Geschäftsberichte, die das besonders gut machen, haben wir auch dieses Jahr wieder ausgezeichnet."

In der Kategorie DAX - sowie in der Gesamtwertung des Wettbewerbs - belegte der Sportartikelhersteller adidas AG den ersten Platz, gefolgt vom Telekommunikationskonzern Deutsche Telekom AG auf dem zweiten und dem Medienunternehmen ProSiebenSat.1 Media SE auf dem dritten Platz. In der Kategorie Tec-DAX gewann der Internetkonzern United Internet AG, in der Kategorie M-DAX der Werkzeugmaschinenhersteller DMG MORI AG und in der Kategorie S-DAX der Finanzdienstleister Wüstenrot & Württembergische AG.

Der Wettbewerb "Der beste Geschäftsbericht" besteht seit 1995 und wurde 2015 erstmals vom Wirtschaftsmagazin BILANZ verliehen. Für den Wettbewerb werden die Geschäftsberichte der wichtigsten börsennotierten Aktiengesellschaften in Deutschland und Europa aus dem DAX, M-DAX, S-DAX und Tec-DAX geprüft. In diesem Jahr wurden 100 Geschäftsberichte analysiert, der Fokus lag dabei auf der inhaltlichen Qualität der Reports. Die wissenschaftliche Analyse wurde von Professor Jörg Baetge von der Universität Münster sowie Dr. Benedikt Wünsche geleitet. Die Methodik kann von den untersuchten Unternehmen eingesehen werden (www.baetge-analyse.de), die Platzierung ist somit für alle Teilnehmer nachvollziehbar.

Die komplette Übersicht der Gewinner 2016:

   DAX und Gesamtsieger: 
   1. Platz: adidas AG 
   2. Platz: Deutsche Telekom AG 
   3. Platz: ProSiebenSat.1 Media SE

   M-DAX: 
   1. Platz: DMG MORI AG 
   2. Platz: Wacker Chemie AG 
   3. Platz: NORMA Group SE

   S-DAX: 
   1. Platz: Wüstenrot & Württembergische AG 
   2. Platz: Puma SE 
   3. Platz: Rational AG

   Tec-DAX: 
   1. Platz: United Internet AG 
   2. Platz: Software AG 
   3. Platz: Freenet AG 

Pressekontakt:

BILANZ Redaktion
Tel.: 040 347-23447
Original-Content von: BILANZ, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BILANZ

Das könnte Sie auch interessieren: