Zukunft ERDGAS e.V.

Verbraucherumfrage belegt: Bedeutung von Erdgas als Kraftstoff wird auch in Zukunft weiter zunehmen

Berlin (ots) - Erdgas ist in Deutschland nach wie vor der beliebteste Energieträger zum Heizen. Doch auch als Kraftstoff werden Erdgas große Zukunftschancen eingeräumt, wie eine repräsentative Umfrage von management consult im Auftrag des Zukunft ERDGAS e.V. beweist. 29,8 Prozent der Befragten sehen die Zukunft von Erdgas im Bereich der Mobilität. Damit wurde die Bedeutung als Kraftstoff ähnlich hoch wie als Energieträger im Wärmebereich angesehen.

Die Untersuchung, die anhand von 10-minütigen Telefoninterviews erhoben wurde, belegt zudem, dass der Bekanntheitsgrad von Erdgas als Kraftstoff sehr hoch ist. Fast alle Befragten (91,5 Prozent) gaben an, diesen Einsatzbereich zu kennen. 73,8 Prozent sind zudem sicher, dass Erdgas im Bereich der Mobilität bis 2020 an Bedeutung gewinnen wird.

"Die Umfrageergebnisse für den Kraftstoffbereich sind für uns sehr interessant, da das Untersuchungsdesign vordergründig auf Haus- und Wohneigentümer bzw. -mieter abzielte und nicht primär an Autofahrer gerichtet war", erklärt Dr. Timm Kehler, Geschäftsführer der erdgas mobil GmbH, und fügt hinzu: "Die Antworten der Befragten beweisen, dass Erdgas als Kraftstoffalternative für die Allgemeinheit von Relevanz ist." Dies belegen auch die Neuzulassungen im Pkw-Segment. Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wurden 2013 mit mehr als 7.800 Pkw rund 50 Prozent mehr Erdgasfahrzeuge zugelassen als noch in 2012. Und dieser Trend setzt sich auch in 2014 fort, wie die aktuellen Zahlen des KBA belegen. Die Zulassungszahlen von Erdgasfahrzeugen im Januar konnten erneut um mehr als 50 Prozent zum Vorjahr gesteigert werden

"Diese Entwicklung wird sich fortsetzen und der Marktanteil langsam steigen", so Kehler. Dazu trage zum einen die zunehmende Modellvielfalt bei, welche die Entscheidung für ein Erdgasfahrzeug immer einfacher macht. Denn Volumenmodelle wie der seit Herbst 2013 erhältliche VW Golf oder der mittlerweile bei den Händlern bestellbare Audi A3 mit Erdgasantrieb sprechen eine noch größere Zielgruppe an. Zum anderen bietet Erdgas als Kraftstoff ganz klare wirtschaftliche Vorteile, die auch dank der geplanten Fortschreibung der Steuerermäßigung von Erdgas als Kraftstoff langfristig Bestand haben. So kostet die umweltschonende Alternative an der Tankstelle derzeit im bundesweiten Durchschnitt rund 50 Prozent weniger als Benzin und ca. 40 Prozent weniger als Diesel.

Über erdgas mobil

erdgas mobil ist eine Initiative führender Unternehmen der deutschen Gaswirtschaft, um Erdgas und Bio-Erdgas als Kraftstoff stärker auf dem Markt zu etablieren. Der an mittlerweile rund 900 Tankstellen in Deutschland erhältliche alternative Kraftstoff hat vor allem durch die Beimischung von Bio-Erdgas das Potenzial, langfristig einen bedeutenden Beitrag zur Verringerung von Emissionen im Straßenverkehr - insbesondere von CO2, Lärm, Stickoxiden und Feinstaub - zu leisten. So werden beispielsweise bei einer 20-prozentigen Bio-Erdgas-Beimischung gegenüber einem Benziner rund 39 Prozent CO2 eingespart. Der Preis für den alternativen Kraftstoff liegt durchschnittlich rund 50 Prozent unter dem für Benzin, gegenüber Diesel können 30 Prozent gespart werden.

Druckfähiges Bildmaterial und weitere Informationen unter www.erdgas-mobil.de.

Pressekontakt:

Katja Waldor, Projektleitung PR/Online
erdgas mobil GmbH
Reinhardtstr. 32
D-10117 Berlin
Tel.: +49 (0)30 4606015-86
Fax: +49 (0)30 4606015-91
E-Mail: presse@erdgas-mobil.de

Original-Content von: Zukunft ERDGAS e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Zukunft ERDGAS e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: