Prophet

Umfrage: Luxusmarken profitieren von einer klaren digitalen Strategie
Mehrheit der Befragten wünscht sich spannende Markenerlebnisse im Netz

Berlin (ots) - Luxusmarken profitieren von einer attraktiven Präsenz im Internet. Die Furcht der Marken vor dem Verlust der Exklusivität ist offenbar unbegründet. Für 84 Prozent der Bundesbürger ist ein interessanter Auftritt, der auch mobil gut erreichbar ist, ein Muss. Und sogar 86 Prozent der befragten Bundesbürger meinten, dass das Internet gerade Luxusmarken eine gute Plattform biete, um Kunden und Besuchern spannende Erlebnisse zu ermöglichen. Das sind zentrale Ergebnisse einer Online-Umfrage der weltweit tätigen Markenberatung Prophet zum Thema "Welche Risiken und Chancen bietet die Digitalisierung von Luxusmarken" zu der Anfang Dezember 1.000 Erwachsene in Deutschland repräsentativ befragt worden sind.

"Luxusmarken müssen im Netz ihre kostbare Exklusivität sorgsam schützen und gekonnt Distanz halten. Die Aktivitäten im Internet sollten daher klar durchdacht sein und selektiv erfolgen", beschreibt der Berliner Prophet-Partner Tobias Bärschneider die Internet-Strategie der Luxusmarken. Besonders vorsichtig müssten die Markenverantwortlichen beim Thema Social Media sein. Denn dort verlören die Marken schnell die direkte Kontrolle über das Geschehen.

Die Online-Kommunikation der Luxusmarken sei der Herangehensweise in der Offline-Welt sehr ähnlich, analysiert der Markenexperte: "Luxusmarken wollen das Kundenerlebnis selber bestimmen - etwa in eigenen Geschäften in guter Lage." Diese Konzepte funktionierten auch im Netz. Auch dort sei der eigene Shop die beste Lösung, meint Bärschneider. Mobile commerce spiele dabei eine immer wichtigere Rolle.

Unter folgendem Link finden Sie ein exklusives Interview mit Tobias Bärschneider und Jan Döring sowie die Umfrageergebnisse aus Deutschland zum Thema "Welche Risiken und Chancen bietet die Digitalisierung von Luxusmarken"

http://ots.de/rv8rF

Über Prophet (www.prophet.com)

Prophet ist eine weltweit tätige Unternehmensberatung mit Büros u.a. in Berlin, London, Zürich, Hongkong, San Francisco und New York. Mit mehr als 350 Beratern unterstützt Prophet Unternehmen wie BMW, Cisco, Deutsche Bank, Ebay, Eon, Electrolux, GE, Johnson & Johnson, McDonald's, Visa, oder Zurich Financial bei der Entwicklung von Wachstumsstrategien, der Innovation ihrer Geschäftsmodelle, der Weiterentwicklung ihrer Markenstrategien sowie der Transformation ihres Marketings. Dazu vereint Prophet Kompetenzen in den Bereichen Insights, Analytics, Innovation, Digitalisierung, Marke, Marketing und Design zu interdisziplinären Lösungen.

Pressekontakt:

Johanna Pochhammer
European Marketing Manager
Tel: +49 30 84710781-0
Mail: jpochhammer@prophet.com

Prophet Germany GmbH
Oranienburger Straße 66
10117 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 847 107 810
Fax: +49 (0)30 847 107 811

Weitere Meldungen: Prophet

Das könnte Sie auch interessieren: