DER DEUTSCHE FAHRRADPREIS

Der Deutsche Fahrradpreis sucht die kreativsten Fotos zum Thema "Mein Fahrrad, meine Stadt"

Berlin/Köln (ots) - Der Startschuss zum vierten Fotowettbewerb des Deutschen Fahrradpreises ist gefallen. Unter dem Motto "Mein Fahrrad, meine Stadt" können Profi- und Hobby-Fotografen in den Kategorien "Pro" und "Fun" bis zum 9. April 2015 auf www.der-deutsche-fahrradpreis.de ihre kreativsten, witzigsten und schönsten Fotos hochladen. Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von 6.000 Euro.

Nach den vergangenen Themen "Mein schönstes Fahrradfoto", "Mein Fahrrad und ich" und "Leidenschaft Fahrrad", sind dieses Jahr Fahrradfotos in städtischer Kulisse gefragt. "Wir möchten, dass uns die Teilnehmer ihre Fahrradstadt vorstellen. Was macht ihre Stadt fahrradfreundlich? Wie gestalten sie den täglichen Weg zur Arbeit, zum Sport oder zum Einkaufen und was macht Fahrradfahren in ihrer Stadt besonders? Natürlich können auch Fotos aus kleinen Städten und Gemeinden eingereicht werden", erklärt Christine Fuchs, Vorstand der AGFS und Mit-Initiatorin des Wettbewerbs, das diesjährige Motto.

Die schönsten Bilder werden in einer Kombination aus Publikumswahl und Juryentscheidung ermittelt. Die Fotografen können ihre Freunde und Bekannten über die sozialen Netze aufrufen, bis zum 26. April für ihre Bilder abzustimmen. "Wir freuen uns auf viele tolle Bilder und sind sehr gespannt darauf, wie die Teilnehmer das Motto umsetzen", erläutert Fuchs.

Aus den 20 Bildern mit den meisten Publikumsstimmen jeder Kategorie, wählt die Jury dann jeweils die fünf besten Bilder. Die beiden Erstplatzierten werden zur Preisverleihung des Deutschen Fahrradpreises am 18. Mai 2015 in Potsdam eingeladen. Sie bekommen jeweils ein E-Bike, die der Zweirad-Industrie-Verband e.V. (ZIV) und der Verbund Service und Fahrrad g.e.V. (VSF) zur Verfügung stellen. Der Deutsche Fahrradpreis ist eine Initiative des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und der Arbeitsgemeinschaft fußgänger- und fahrradfreundlicher Städte, Gemeinden und Kreise in NRW e.V. (AGFS).

Als Partner und Sponsoren des Deutschen Fahrradpreises engagieren sich der Zweirad-Industrie-Verband e.V. (ZIV) und der Verbund Service und Fahrrad g.e.V. (VSF). Der Fotowettbewerb ist ein Teil des Deutschen Fahrradpreises und fand 2012 zum ersten Mal statt.

Pressekontakt:

DER DEUTSCHE FAHRRADPREIS - best for bike
c/o P.3 Agentur für Kommunikation und Mobilität
Julia Dierl
j.dierl@p3-agentur.de
Telefon: 02 21/2 08 94 17
Fax: 02 21/2 08 94 44
Original-Content von: DER DEUTSCHE FAHRRADPREIS, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DER DEUTSCHE FAHRRADPREIS

Das könnte Sie auch interessieren: