CEWE Stiftung & Co. KGaA

ots Ad hoc-Service: CeWe Color Holding AG Bericht über das I. - III.- Quartal 2000: CeWe Color: Gutes Ergebnis trotz verregnetem Sommer

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG, übermittelt von der DGAP Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich ----------------------------------------------------- Oldenburg (ots Ad hoc-Service) - Die Saisonmonate Juli, August und September haben wegen den Wetterkapriolen umsatzmäßig nicht das gehalten, was sich die Fotofinishing-Branche versprochen hatte. Nur der absolute Spitzenmonat, der August, konnte voll befriedigen, während Juli und September teilweise "ins Wasser" fielen. Der Zuwachs bei Umsatz und Absatz hat sich bei CeWe Color deswegen leicht abgeflacht. Zum 30.09.2000 wurden in den 26 Großlabors von CeWe Color 70,6 Mio. Filme entwickelt und 2,5 Mrd. Fotos hergestellt, das sind 1,1 % bzw. 2,7 % mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz stieg von EURO 305,3 Mio, auf EURO 312,9 Mio., das ist ein Zuwachs von 2,5 %. Dennoch konnte nach drei Quartalen ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von EURO 35,9 Mio. erzielt werden, das sind 1,7 % mehr als nach neun Monaten 1999. Der Jahresüberschuß vor Körperschaftssteuer stieg nach EURO 29,9 Mio. auf EURO 30,4 Mio. Noch kräftiger stieg der Cash-Flow, nämlich um 3,6 % von EURO 54,9 Mio. auf EURO 56,9 Mio. Inland und Ausland entwickelten sich teilweise gegenläufig. Während der Inlandsumsatz stagnierte, konnte beim Ergebnis nochmals zugelegt werden. Die Auslandsumsätze hingegen stiegen um 6,2 %, aber die Ergebnisse wurden durch die schon zu Mitte des Jahres gemeldeten Restrukturierungsaufwendungen für die französischen Betriebe belastet. Im Oktober verzeichnet die Gesellschaft eine erfreuliche Belebung des Geschäftes. Zwar ist zu erwarten, daß angesichts der im III. Quartal abgeflachten Wachstumsraten das ursprüngliche Umsatzziel von EURO 420 bis 430 Mio. nicht ganz erreicht werden kann. Der Vorstand der CeWe Color Holding AG geht jedoch davon aus, daß die Gesellschaft ein wirtschaftliches Ergebnis auf dem hohen Niveau des Rekordjahres 1999 erzielt, sofern der im Oktober sich abzeichnende Trend anhält. Für das Jahr 2001 sind die Weichen gestellt für ein beschleunigtes Wachstum: Zum ersten tragen digitale Dienstleistungen und Produkte erstmals nennenswert zum Umsatz bei. Vor allen Dingen nach dem Internet-Produkt "Online Print Service" besteht stärkste Nachfrage, wie die gerade verbuchten Abschlüsse mit dem Bertelsmann-Buchclub (www.derclub.de), Pixum (www.pixum.de) und eBaraza (www.ebaraza.de) untermauern. CeWe stockt personelle und sachliche Kapazitäten in hohem Maße auf, um andere vielversprechende Abschlüsse so rasch wie möglich umzusetzen. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: CeWe Color Holding AG Hella Meyer Tel.-Nr.: 0441/404-400 Fax-Nr.: 0441/404-421 Internet: http://www.cewecolor.de Ende der Mitteilung ----------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Original-Content von: CEWE Stiftung & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: