CEWE Stiftung & Co. KGaA

Einblicke in die Fotografie von übermorgen - CeWe Color setzt auf interaktive Zukunftsforschung

Mit großen Ambitionen zum Weltrekord: Mit Hilfe aller Oldenburger soll ein riesiges CEWE FOTOBUCH entstehen. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/CeWe Color AG & Co. OHG" Weiterer Text über ots und www.presseportal.de

Oldenburg (ots) - Von der analogen Fototechnik zum Siegeszug der Digitalkameras und nun der Aufstieg der Handykameras - ein rasanter Technologiewandel in kürzester Zeit. Aber wie verändern sich dabei das Fotografierverhalten der Deutschen und ihr Umgang mit den fertigen Aufnahmen und Fotodateien? Welche Motive und Anlässe sind besonders populär, wo werden Schnappschüsse produziert sowie versendet und wie werden Aufnahmen am PC bearbeitet? Europas Marktführer in Sachen Fotodienstleitungen, CeWe Color, will Antworten auf solche Fragen zu Fotografietrends in unserer digitalisierten und mobilen Gesellschaft finden. CeWe Color hat deshalb zusammen mit dem Institut OFFIS für Informatik von der Carl-von-Ossietzky-Universität und EWE TEL ein interaktives Forschungsprojekt unter dem Motto "Übermogenfotobuch" im Rahmen "Stadt der Wissenschaft" in Oldenburg gestartet, um dem Nutzungsverhalten von Fotoprofis wie auch Amateuren auf die Spur zu kommen.

Blick auf Übermorgen

Das Jahr als "Stadt der Wissenschaft 2009" will CeWe Color zusammen mit dem Institut OFFIS und EWE TEL nicht nur dazu nutzen, die Vorlieben der Fotokonsumenten - in Bezug auf technische Faibles und Fotografierverhalten - verstärkt zu erforschen, sondern auch durch fundierte High-Tech-Forschung neue Trends zu setzen. Dr. Reiner Fageth, Vorstandsmitglied der CeWe Color Holding AG und zuständig für die Bereiche Technik, Forschung und Entwicklung, verspricht sich durch das Projekt "wichtige Erkenntnisse, etwa welche Zielgruppe Digitalkameras oder Kamerahandys bevorzugt, wie viele Bilder direkt vom Fotohandy aus übertragen werden oder zuvor auf dem PC gespeichert worden sind". In Kooperation mit dem Oldenburger Institut OFFIS wird CeWe Color dafür alle Fotos analysieren, die bis zum Ende des Jahres auf www.uebermorgenfotobuch.de hochgeladen werden. Für einen reibungslosen Datentransfer sorgt dabei der Telekommunikationspartner EWE TEL. Dieser stellt sicher, dass alle Daten zentral in Oldenburg zusammenlaufen. Um auch zukünftig einen perfekten Bestellvorgang zu garantieren, soll die Fotobuch-Software kontinuierlich aktualisiert werden.

Innovation durch Forschung

CeWe Color setzt seit jeher auf die Erforschung neuer Trends. Die Erkenntnisse, die das Unternehmen aus solchen Analysen zieht, sind beeindruckend und kommen dem Kunden direkt zu Gute. Erstellt man heute beispielsweise ein CEWE FOTOBUCH, ist der Softwareassistent in der Lage, die Aufnahmen automatisch nach ihrer Qualität und ihrer thematischen Zugehörigkeit auszuwählen und über Bildcharakteristika wie Kontraste, Farben und Auflösungen sinnvoll zu sortieren. Von großem Interesse sind für CeWe Color beispielsweise auch Erkenntnisse darüber, wie hoch der Anteil von Bildern ist, die bereits mit GPS-Informationen versehen sind. Denn mithilfe dieses Features ließe sich die thematische Gruppierung der Fotos noch weitaus präziser realisieren.

Mit Fortschrittsdenken zum Marktführer

Der Antrieb die Entwicklungen auf dem Fotomarkt mitzugestalten, hat CeWe Color seine Bekanntheit als innovativen Marktführer eingebracht, was sich durch das aktuelle Forschungsprojekt mit den Partnern OFFIS und EWE TEL erneut bestätigt. Die Erkenntnisse der Oldenburger haben dabei stets einen wichtigen Beitrag geleistet, die eigene Angebotspalette zu erweitern und entscheidende Innovationen für die ganze Branche zu entwickeln. Als Pionier unter den Fotofinishern hat CeWe Color den Sprung ins Zeitalter der digitalen Fotografie und Datenübertragung erfolgreich gemeistert und bereits über 200 Millionen Euro in die technische Entwicklung investiert. Damit steht CeWe Color auch bei diesem beispiellosen Technologiewandel in der Fotowelt als wegweisender Akteur bereit. Von dem technischen Know-how des größten Fotofinishers und der größten Digitaldruckerei in Europa kann sich jeder im Juni im Rahmen der "Übermorgenstadt"-Veranstaltungen persönlich überzeugen. Neben spannenden Betriebsbesichtigungen warten interessante Fachvorträge rund um die Fotografie auf die Besucher. Alle Termine von CeWe Color zum Oldenburger Großevent gibt es unter www.uebermorgenstadt.de.

Die Ambitionen und hohe Erwartungen, die CeWe Color zusammen mit den Partnern OFFIS und EWE TEL mit dem Forschungsprojekt hegt, drückt sich in dem Aufruf an alle Veranstaltungsbesucher aus, einen Weltrekord aufzustellen: Das größte Fotobuch der Welt zu schaffen. Fotos von allen rund 400 Veranstaltungen der "Übermorgenstadt" sollen die Besucher auf www.uebermorgenfotobuch.de hochladen und zu einem gewaltigen CEWE FOTOBUCH gestaltet.

Über CeWe Color: Der Foto-Dienstleister CeWe Color ist mit 15 hochtechnisierten Produktionsstandorten und ca. 2.800 Mitarbeitern in 24 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. Rund 2,6 Milliarden Fotos, über 2,6 Mio. CEWE FOTOBÜCHER und Fotogeschenkartikel wurden 2008 an über 50.000 Handelskunden geliefert. Der Umsatz betrug 2008 420 Mio. Euro. CeWe Color ist "First Mover" bei der Einführung neuer digitaler Technologien, z. B. der Bestellung von Digitalfotos über das Internet oder mit Hilfe von Orderterminals (DigiFoto-Makern) im stationären Handel. Sehr erfreulich entwickelt sich das personalisierte CEWE FOTOBUCH. CeWe Color wurde 1961 von Senator h.c. Heinz Neumüller gegründet und von Hubert Rothärmel als Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CeWe Color Holding AG ist im Prime Standard gelistet.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:


CeWe Color AG & Co. OHG, Hella Hahm
Tel.: 0441 / 404 - 400 (Sekr. - 234) oder 0171 / 34 50 530,
Fax: 0441 / 404 - 421
E-Mail: hella.hahm@cewecolor.de

Internet: www.cewecolor.de oder www.cewe-fotobuch.de oder
www.uebermorgenfotobuch.de

Original-Content von: CEWE Stiftung & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: CEWE Stiftung & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: