CEWE Stiftung & Co. KGaA

Das CEWE FOTOBUCH als professionelles Marketingtool für Fotografen
Wer es in Händen hält, der will es haben und zeigen

Thomas Grunau, Geschäftsführer Marketing in der CeWe Color Gruppe. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/CeWe Color AG & Co. OHG"

Oldenburg (ots) - "Das ist eine echte Revolution in der professionellen Auftragsfotografie, das gab es früher nicht", schwärmt Robert Geipel, Fotostudioleiter aus Oldenburg. Was er meint, hält er in den Händen: das CEWE FOTOBUCH. "Bücher in Einzelauflage in hervorragender Bildqualität eröffnen uns Fotografen ganz neue Möglichkeiten der Geschäftsentwicklung und der perfekten Inszenierung unserer Kunden".

Mit der CEWE FOTOBUCH Software gestaltet der Foto-Profi seit drei Jahren eindrucksvolle Fotobücher, beispielsweise vom Bundesligisten Werder Bremen, dem Besuch eines Mitglieds des schwedischen Königshauses in Deutschland oder eines Luxus-Hotels. An letzterem Beispiel zeigt sich die ganze Marketing-Power des CEWE FOTOBUCHs im Detail. Dazu sagt Robert Geipel: "Ich hatte beruflich in dem Hotel zu tun und machte in diesem Zusammenhang zahlreiche Aufnahmen von Außen und Innen, von der Umgebung und den Menschen. Wenige Tage später, als ich die Bilder auf meinem Bildschirm sah, kam mir die Idee, für das Hotel ein CEWE FOTOBUCH zu gestalten und mich damit für die Unterstützung während des Shootings zu bedanken. Das hat in der Umsetzung viel Spaß gemacht und kostete nicht die Welt. Das Hotel-Management war so begeistert, dass ich kurze Zeit später den Besuch der schwedischen Königin Silvia in diesem Hotel als offizieller Fotograf dokumentieren durfte. Natürlich fanden auch diese Bilder ihren Weg in ein neues CEWE FOTOBUCH und über diesen Weg auch ins schwedische Königshaus."

Die Wirkung des CEWE FOTOBUCHs ist der Schlüssel seines Erfolgs: Wer ein Exemplar in den Händen hält, das von einem Profi wie Robert Geipel gestaltet wurde, möchte häufig ebenfalls eines in Auftrag geben. "Mit dieser Wirkung können sich professionelle Fotografen neue Geschäftsfelder erschließen und das auf sehr einfache Weise", so Thomas Grunau, Marketing-Geschäftsführer der CeWe Color Gruppe. Und wie das Beispiel von Robert Geipel zeigt, sprechen sich die Vorzüge eines CEWE FOTOBUCHs auch bei den Kunden schnell rum: Von der Präsentation eines Badeinrichters, der Produktionsdokumentation eines Containerschiffs, der Unternehmensdarstellung eines Innenarchitekten bis hin zur Jahres-Festschrift eines Tier-Vereins, erst in einem CEWE FOTOBUCH wirkt das Bildmaterial der Kunden richtig attraktiv.

"Die Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten des CEWE FOTOBUCHs muss Kunden zunächst oft erklärt werden. Halten sie das Resultat dann allerdings in den Händen, sind alle begeistert", fasst Robert Geipel zusammen. Neben dem Einsatz als eigenes Marketingtool "rechnet sich das CEWE FOTOBUCH für uns auch als attraktive Serviceleistung. Für die Erstellung der Aufnahmen berechnen wir ein festes Honorar, das sich in etwa an solches von Hochzeiten anlehnt. Dazu kommt eine etwa dreistündige Bearbeitung der Bilder und die Gestaltung des CEWE FOTOBUCHs. Und letztendlich die Kosten für das CEWE FOTOBUCH selbst, dessen Höhe je nach Format und Ausstattung variiert. Der Verkauf der Exemplare bringt uns dann einen lukrativen Gewinn."

Das CEWE FOTOBUCH im professionellen Einsatz ist auch ein Zeichen dafür, wie sich der Beruf des Fotografen ändert: vom reinen Bilderproduzenten zum kompletten Mediengestalter. "Fotografen, die sich diesem Wandel flexibel stellen, haben exzellente Chancen - nicht nur auf lukrative Einnahmen, sondern vor allem auch auf ausgesprochen spannende kreative Arbeit. Der Beruf wird vom Job wieder zur Berufung", so Robert Geipel und legt letzte Hand an sein neuestes CEWE FOTOBUCH Projekt: Licht, Formen und Strukturen der Nordseeinsel Spiekeroog.

Über CeWe Color: Der Fotofinisher CeWe Color ist mit 15 hochtechnisierten Produktionsstandorten und mehr als 2.800 Mitarbeitern in 24 europäischen Ländern als Technologie- und Marktführer präsent. Rund 2,8 Milliarden Fotos, über 1 Mio. CEWE FOTOBÜCHER und Fotogeschenkartikel wurden 2007 an über 50.000 Handelskunden geliefert. Der Umsatz betrug 2007 413,5 Mio. Euro. CeWe Color ist "First Mover" bei der Einführung neuer digitaler Technologien, z. B. der Bestellung von Digitalfotos über das Internet oder mit Hilfe von Orderterminals (DigiFoto-Makern) im stationären Handel. Sehr erfreulich entwickelt sich das personalisierte CEWE FOTOBUCH. CEWE Color wurde 1961 von Senator h.c. Heinz Neumüller gegründet und von Hubert Rothärmel als Aktiengesellschaft an die Börse gebracht. Die CeWe Color Holding AG ist im Prime Standard gelistet.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

CeWe Color AG & Co. OHG
Hella Hahm
Tel.: 0441 / 404 - 400 (Sekr. - 234) oder 0171 / 34 50 530
Fax: 0441 / 404 - 421
E-Mail: hella.hahm@cewecolor.de, Internet: www.cewecolor.com

Original-Content von: CEWE Stiftung & Co. KGaA, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: CEWE Stiftung & Co. KGaA

Das könnte Sie auch interessieren: