Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg

Lotto-Sechser im Doppelpack: Oberschwäbin mit zwei Volltreffern auf einem Spielschein

Zwei "Sechser" auf einem Spielschein: Dieses Kunststück gelang einer Lottospielerin aus dem Kreis Ravensburg bei der letzten Samstagsziehung. Ihr Gewinn: 564.000 Euro. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/110923 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: ...

Stuttgart (ots) - Volltreffer im Doppelpack für eine Lottospielerin aus dem Kreis Ravensburg: Bei der Samstagsziehung sagte die Oberschwäbin die sechs richtigen Gewinnzahlen voraus - und das kurioserweise gleich zwei Mal auf demselben Spielschein. Die Glückliche darf sich über die doppelte Gewinnquote von insgesamt 564.000 Euro freuen.

Das Kunststück gelang der Tipperin bei der Lotto-Samstagsziehung vom 28. Mai mit den Gewinnzahlen 5, 9, 17, 24, 39 und 45. Diese Kombination hatte sie zwei Mal auf demselben Spielschein angekreuzt. Damit erhält sie die Quote der zweiten Gewinnklasse von 281.999,40 Euro doppelt ausbezahlt, was exakt 563.998,80 Euro ergibt.

An einem Millionengewinn schrammte die Spielerin aus dem Kreis Ravensburg denkbar knapp vorbei: Als Superzahl war die 7 auf ihrem Spielschein verzeichnet, die 3 fiel bei der Ziehung am Samstagabend in Saarbrücken aus der Lostrommel. Mit der passenden Superzahl wäre die Gewinnsumme auf 7,5 Mio. Euro gestiegen. So blieb der Lotto-Jackpot bundesweit unbesetzt. Bei der nächsten Ziehung am Mittwoch (1. Juni) liegen rund neun Millionen Euro im Gewinntopf des Klassikers.

Die Gewinnerin aus dem Kreis Ravensburg ist Lotto Baden-Württemberg bekannt. Sie spielte mit Kundenkarte und bekommt ihr Geld in den nächsten Tagen automatisch aufs Konto überwiesen. Mit den beiden Volltreffern der Samstagsziehung gab es in diesem Jahr 16 baden-württembergische Lotto-Sechser. Der letzte "Sechser" im Kreis Ravensburg liegt noch nicht lange zurück: Anfang April strich ein Lottospieler mit einem Systemtipp 830.000 Euro ein.

Mehrere Lotto-Sechser auf einen Schlag für ein und dieselbe Person kommen immer wieder vor. So kreuzte zum Beispiel ein Lottospieler aus dem Raum Ludwigsburg im Januar 2014 die Sechser-Kombination auf zwei unterschiedlichen Spielscheinen an. Sein Gesamtgewinn lag seinerzeit bei 1,24 Mio. Euro. Im Dezember 2010 hatte ein Lottospieler aus dem Rems-Murr-Kreis gleich vier Mal die sechs Richtigen und schaffte es mit einem Gesamtgewinn von 1,17 Mio. Euro ebenfalls in den Club der Lotto-Millionäre. Den "Rekord" der meisten Lotto-Sechser auf einem Spielschein im Südwesten hält allerdings ein Glücksritter aus Rottweil: Im Februar 2001 kreuzte er gleich sechs Mal die gleiche Sechser-Kombination auf einem Spielschein an. Das machte ihn mit 1,01 Mio. DM ebenfalls zum Millionär.

Pressekontakt:

Mathias Yagmur
Unternehmenssprecher
Tel.: 0711 - 81 000-117
E-Mail: mathias.yagmur@lotto-bw.de



Weitere Meldungen: Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg

Das könnte Sie auch interessieren: