Freudenberg IT

Per Knopfdruck der richtige Mitarbeiter am richtigen Ort

Sie steuern Prozesse in einem Produktionsbetrieb - beispielsweise bei einem Automotive-Zulieferer. Dann werden Sie immer wieder von neuen Hype-Themen geradezu verfolgt: Digitalisierung, Industrie 4.0, IoT, Big Data Analytics. Die Kluft zwischen Alltagspraxis und Vision ist leider noch sehr tief. Mit der richtigen Planung und zuverlässigen ...

Weinheim / Glatten (ots) -

   - L'Orange und Freudenberg IT entwickeln Systematik zur 
     Visualisierung und flexiblen Nutzung aller Fähigkeiten der 
     Mitarbeiter
   - Erweiterung der Personaleinsatzmöglichkeiten reduziert 
     Ausfallzeiten 

In jedem Unternehmen gibt es eine Vielzahl an Mitarbeitern, die neben ihren bekannten, fachlichen Kompetenzen viele weitere, meist verborgene Qualifikationen und Talente haben. Diese sind für die direkte Tätigkeit nicht notwendig und werden daher selten erfasst bzw. berücksichtigt. Vielfältiges Wissen innerhalb der Organisation geht verloren oder wird erst gar nicht abgerufen - denn die Unternehmen können die Potenziale ihrer Mitarbeiter nicht systematisch erfassen und sinnvoll nutzen.

L'Orange, ein weltweit agierender Einspritzsystemhersteller, wollte diesen Umstand in der eigenen Organisation ändern. "Ziel unserer Idee war es, zu jeder Zeit die richtigen Mitarbeiter am richtigen Ort einsetzen zu können", sagt Markus Benz, Projektleiter und verantwortlich für HR-Controlling und -Systeme bei L'Orange. "Wir wollten wissen, welche Mitarbeiter wir auch in anderen Bereichen je nach Auftragslage entsprechend ihren Qualifikationen einsetzen können. Dafür benötigen wir eine umfassende Datenbank, die sichtbar macht, was bisher verborgen blieb. Die Fähigkeiten und Talente unserer über 1.000 Mitarbeiter sollten detailliert erfasst und den Anforderungen zugeordnet werden."

Zusammen mit Freudenberg IT wurde 2016 eine Software-Lösung entwickelt, um alle Kompetenzen der eigenen Mitarbeiter zu visualisieren: die Personaleinsatzplanung PEP. Das Ergebnis ist eine neue Form der Arbeitssteuerung. Per "Knopfdruck" ist es mit PEP möglich, eine Übersicht aller Mitarbeiter zu erhalten, die für die benötigte Tätigkeit qualifiziert sind - egal in welchem Bereich sie aktuell arbeiten. Durch die Verbindung mit Planung und Zeitwirtschaft erhält der Verantwortliche sogar die Möglichkeit, die Verfügbarkeit des entsprechenden Mitarbeiters einzusehen und zu berücksichtigen. "Ein neues Level der Planungsmöglichkeiten", ergänzt Benz.

Bereits seit 2008 arbeitet L'Orange mit Freudenberg IT zusammen. Das damals entwickelte Personalzeitwirtschafts-Tool ist bis heute beim schwäbischen Maschinenbauer im Einsatz. "Uns ist wichtig, dass Dienstleister mitdenken und selber aktiv Ideen einbringen, die Lösung mitentwickeln. Vor diesem Hintergrund war die Zusammenarbeit mit einem bewährten Partner auch bei unserem neuen Projekt ein logischer Schritt", erläutert Benz. Das Herz des neuen PEP-Systems ist eine Kompetenzmatrix. In dieser komplexen Datenbank wurden alle verfügbaren Fähigkeiten, Talente und Qualifikationen der L'Orange-Mitarbeiter erfasst und nach Ausprägung bewertet. Ein Maschinenführer könnte abteilungsübergreifend entsprechend der Auftragslage auch für ein anderes Produkt die gleiche Maschine bedienen. Oder er könnte er bei PC-basierten Auswertungs- und Steuerungsaufgaben unterstützen, da er zudem einige Semester Informatik studiert hat. Quelle der Daten waren daher unter anderem freiwillige Angaben seitens der Mitarbeiter, um die Qualifikationen vollständig zu erfassen.

Neben den Vorteilen für das Unternehmen eröffnen sich auch für die Mitarbeiter viele neue Chancen durch abwechselnde Einsatzgebiete und noch umfassendere Entwicklungsmöglichkeiten. "Mit dieser effizienteren Personaleinsatzplanung können wir den Auftragsspitzen besser begegnen. Wir reduzieren mit unserem neuen, wenn auch bereits vorhandenen Wissen die Ausfallzeiten somit auf ein Minimum. Das freut nicht nur uns und unsere Mitarbeiter, sondern vor allem unsere Kunden", zieht Benz Bilanz.

Über L'Orange

L'Orange betreut als Pionier modernster Einspritztechnologie seit alle weltweit erfolgreichen Hersteller großer Dieselmotoren im Off-Highway-Segment. Das Leistungsspektrum von L'Orange umfasst die gesamte Produktpalette der Einspritztechnologie für alle Off-Highway-Anwendungen in Schiffsantrieben, Spezialfahrzeugen und Kraftwerken. L'Orange-Systeme versorgen Großmotoren mit unterschiedlichsten Kraftstoffen und Additiven. Eine besondere Stärke ist die Realisierung spezifischer, auf die Kundenerfordernisse ausgerichteter Systemlösungen.

Als Unternehmen der Rolls-Royce Power Systems AG arbeiten bei L'Orange über 1.000 Mitarbeiter für ein weltweites Kundennetz und sorgen für eine starke, kundennahe Präsenz von Service und Vertrieb der L'Orange Markenqualität. L'Orange ist in Deutschland an vier Standorten präsent. Am Hauptsitz in Stuttgart-Zuffenhausen befinden sich das Entwicklungszentrum sowie der Vertrieb. Die beiden Produktionsstandorte in Glatten (Baden-Württemberg) und Wolfratshausen (Bayern) stehen sprichwörtlich für L'Orange - made in Germany. Im Norden Deutschlands betreibt L'Orange ein Service-Center in Rellingen bei Hamburg.

Die Tochtergesellschaft L'Orange Fuel Injection Trading (Suzhou) Co.Ltd. mit Standort in Suzhou/China geht mit unseren Kunden konsequent den Weg der Globalisierung. Als Servicecenter übernimmt sie vor Ort den Vertrieb, die Qualitätssicherung und den Einkauf. www.lorange.com

Über Freudenberg IT

Freudenberg IT (FIT) mit Sitz in Weinheim ist ein global tätiger IT Full-Service Provider.

Das Unternehmen gehört mit mehr als 80 Prozent des erwirtschafteten Umsatzes außerhalb der Freudenberg Gruppe zu den erfolgreichsten IT-Ausgründungen in Deutschland. Aktuell beschäftigt FIT ca. 750* Mitarbeiter und verzeichnete einen Jahresumsatz von 152,8* Mio. EUR (*2015). Zahlreiche Standorte in Europa, Asien sowie in Nordamerika gewährleisten globale Kundennähe. Seit über drei Jahrzehnten ist FIT der verlässliche IT Partner des Mittelstands - weltweit. Sämtliche Facetten der SAP-Landschaft werden höchst kompetent und mit langjähriger Praxis-Expertise abgedeckt: von Managed Services, über Prozess- und SAP-Beratung bis hin zur Systemintegration. Mit der FIT Shop Floor Suite bietet das Unternehmen eine SAP-zentrierte MES-Lösung speziell für die mittelständische Fertigungsindustrie - insbesondere Maschinenbau, Automotive und High-Tech. Auch der hochentwickelte FIT Application Management Support im globalen "Rund um die Uhr"-Betrieb wird branchenübergreifend intensiv genutzt. FIT ist zudem Wegbereiter von Industrie 4.0 im Mittelstand. Darüber hinaus ist FIT in allen wichtigen Innovationsfeldern wie Big Data/SAP HANA, Cloud Computing und Enterprise Mobility als Trusted Partner anerkannt.

Mit stetem Blick auf den Bedarf der Kunden, runden umfangreiche Microsoft- und Cisco Angebote das FIT Portfolio ab. Die lokal- und global konsistente FIT Mission lautet Komplexität in Nutzerfreundlichkeit zu wandeln, eben - "IT Solutions. Simplified."

Hier finden Sie weitere Informationen über das Unternehmen FIT www.freudenberg-it.com und über die Freudenberg Gruppe www.freudenberg.de.

Pressekontakt:

Freudenberg IT GmbH & Co. KG
Peter Schütte
Director Marketing & Communications
Höhnerweg 2-4
69469 Weinheim
Tel: +49 6201 80-8380
peter.schuette@freudenberg-it.com

Original-Content von: Freudenberg IT, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Freudenberg IT

Das könnte Sie auch interessieren: