Air New Zealand

Air New Zealand veröffentlicht neues Sicherheitsvideo mit Hollywoodstar Anna Faris

Die neuseeländische Fluggesellschaft Air New Zealand ist weltbekannt für ihre unkonventionellen Sicherheitsvideos. Für ihr neuestes Video "Safety in Hollywood" verpflichtet die Airline die amerikanische Schauspielerin Anna Faris, bekannt aus der Fernsehserie "Mom" und der Horrorfilmreihe "Scary Movie". Die zweite Hauptrolle besetzt die ...
Länge: 05:08 Minuten

Berlin (ots) - Die neuseeländische Fluggesellschaft Air New Zealand ist weltbekannt für ihre unkonventionellen Sicherheitsvideos. Für ihr neuestes Video "Safety in Hollywood" verpflichtet die Airline die amerikanische Schauspielerin Anna Faris, bekannt aus der Fernsehserie "Mom" und der Horrorfilmreihe "Scary Movie". Die zweite Hauptrolle besetzt die neuseeländische Comedy-Legende Rhys Darby.

"Safety in Hollywood" wurde von Warner Bros. in seinen Studios in Los Angeles produziert. Das Sicherheitsvideo führt durch verschiedene Filmgenres, die typisch für Hollywood sind. Im Video will Comedian Darby die Schauspielerin Faris davon überzeugen, im neuen Sicherheitsvideo von Air New Zealand mitzuspielen.

Das neue Sicherheitsvideo wurde an vier verschiedenen Filmkulissen gedreht, bekannt aus legendären Filmen wie "Jurassic Park", "Casablanca", "War of the Worlds" und der Fernsehserie "True Blood". Mehr als zwanzig Nebendarsteller, darunter auch "Chester the Chihuahua", der in "Transformers" und "Grey´s Anatomy" zu sehen war, spielen mit.

"Safety in Hollywood" ist auf allen Flügen von Air New Zealand zu sehen.

Jodi Williams, Head of Global Brand bei Air New Zealand, ist begeistert von der erneuten Kooperation mit Warner Bros. und der Zusammenarbeit mit den beiden talentierten Künstlern Darby und Faris. Das traditionelle Filmunternehmen drehte bereits das legendäre Hobbit-Sicherheitsvideo für Air New Zealand.

"Anna und Rhys geben ein großartiges Comedy-Duo ab. Sie vermitteln die Sicherheitsbestimmung an Bord auf sehr unterhaltsame Weise", sagt Williams. "Das Interesse an unseren Sicherheitsvideos ist überwältigend. Bereits mehr als insgesamt 83 Millionen Zuschauer haben die Videos online geschaut. Internationale Nachrichtenkanäle wie CNN und BBC strahlten die Sicherheitsvideos aus. Wir sind überzeugt, dass auch das neue Video rund um den Globus Aufsehen erregen und Besucher inspirieren wird, in unser wundervolles Land zu reisen. Die Videos zeigen außerdem wie vielfältig und kreativ unsere Nation ist."

Für Anna Faris sei es aufregend und gleichzeitig eine Ehre gewesen in die Fußstapfen von Schauspiellegende Betty White, der Gewinnerin des "Emmy Awards" und des "Grammy Awards", der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft "All Blacks" und den Schauspielern von "The Hobbit" zu treten und die beliebten Sicherheitsvideos in eine neue kreative Richtung zu bringen. "Ich wollte unbedingt Teil dieses Projektes sein, weil Air New Zealand die Sicherheitsvideos mit viel Witz und Kreativität neu erfunden hat. Es hat sehr viel Spaß gemacht mit dem neuseeländischen Schauspieler Rhys Darby zusammenzuarbeiten. Bei traditionellen Sicherheitsvideos passiert es schnell, dass man nicht mehr zuhört. Umso überraschender ist es, wenn die Videos amüsant sind."

Wie Rhys Darby erzählt, sei die Rolle im neuen Sicherheitsvideo für ihn eine großartige Erfahrung gewesen und auch eine besondere, angesichts der Tatsache, dass er jetzt in Hollywood lebt. "Die Sicherheitsvideos von Air New Zealand spiegeln den neuseeländischen Humor wider. Die Passagiere werden sich am Sicherheitsvideo erfreuen, weil es sie auf eine magische Reise durch die Filmwelt mitnimmt und dabei die Sicherheitsbestimmungen übermittelt."

Das Sicherheitsvideo "Safety in Hollywood" online auf: www.airnewzealand.de/safety-in-hollywood.

Pressekontakt:


KPRN network GmbH
Angela Zippelius
Senior Account Manager
+49 30 24 04 77 18 17
zippelius.angela@kprn.de

Air New Zealand
Natalie Ashworth
Communications & Social Media Manager UK/EUR
+44 20 86 00 76 32
natalie.ashworth@airnz.co.nz
Original-Content von: Air New Zealand, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: