ADAC Hansa e.V.

Minister Christian Pegel ist Pate der ADAC Sicherheitswestenaktion 2017 für Mecklenburg-Vorpommern

Pressemitteilung und Bilder online

Minister Christian Pegel ist Pate der ADAC Sicherheitswestenaktion 2017 für Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin - Rund 100 Erstklässler der Friedensschule haben im Schweriner Verkehrsministerium ihre Sicherheitswesten erhalten. Die Übergabe ist Teil der Aktion "Einfach sicher gehen" der ADAC Stiftung, bei der bundesweit 760.000 Westen verteilt werden.

Mit ihrer Sicherheitswestenaktion will die ADAC Stiftung Kinder im Straßenverkehr besser sichtbar machen und so die Unfallzahlen reduzieren. In Mecklenburg-Vorpommern erhalten 283 Schulen über 13.000 Westen.

Die offizielle Übergabeveranstaltung für Mecklenburg-Vorpommern fand im Schweriner Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung statt. Minister Christian Pegel übernahm dabei die Patenschaft für die Aktion. "Ich habe selbst zwei kleine Töchter, von denen eine bereits Schulkind ist. Ich habe meinen Mädels früh erklärt, dass sie sich in der Nähe von Straßen vorsichtig und aufmerksam verhalten müssen. Aber es sind eben Kinder und daher ist enorm wichtig, dass die anderen Verkehrsteilnehmer auf sie achten. Die leuchtenden Westen erleichtern ihnen das", sagte er nach der Veranstaltung.

Durch das Tragen der Sicherheitsweste sind die Kinder aus bis zu 140 Metern erkennbar - das kann Leben retten. Doch damit die Sicherheitswesten ihren Zweck erfüllen, müssen sie auch konsequent getragen werden.

Der ADAC Hansa appellierte zudem an die Autofahrer, besonders in der Nähe von Schulen noch vorsichtiger zu fahren. Denn Grundschüler können oftmals die Gefahren im Straßenverkehr noch nicht richtig einschätzen und aufgrund ihrer Körpergröße fehlt ihnen häufig der Überblick.

Bundesweit gibt die ADAC Stiftung 760.000 Sicherheitswesten aus. Unterstützt wird die Aktion von der Deutschen Post, die die gesamte Logistik und den kostenlosen Versand der rund 30.000 Pakete in ganz Deutschland übernimmt.

Bilder von der Veranstaltung finden Sie unterhalb der Signatur.

Mit freundlichen Grüßen,

Hans Duschl
Pressereferent

ADAC Hansa e.V.  -   Amsinckstr. 41  -  20 097 Hamburg
Tel: (040) 23 91 9 277
hans.duschl@hsa.adac.de  -  www.adac.de

Amtsgericht Hamburg - VR3693 
_______________________________________________________
Diese E-Mail enthält vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen.
Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese Mail.
Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser Mail ist nicht
gestattet.

This e-mail may contain confidential and/or privileged information. If you are
not the intended recipient (or have received this e-mail in error) please notify
the sender immediately and destroy this e-mail. Any unauthorized copying,
disclosure or distributionof the material in this e-mail is strictly forbidden. 

Original-Content von: ADAC Hansa e.V., übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: ADAC Hansa e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: