ruf Reisen GmbH

Mit TKKG auf Spurensuche in Hamburg
SONY BMG Family Entertainment und RUF Jugendreisen bieten Detektiv-Städtereise

Bielefeld (ots) - RUF Jugendreisen und SONY BMG Family Entertainment präsentieren ab Herbst 2008 die TKKG Detektiv-Städtereise. Die siebentägigen Angebote gibt es für 8- bis 14-jährige Kinder und Teenager, die Reisen finden während der bundesweiten Herbstferien zwischen dem 27. September und dem 5. November 2008 statt.

Die TKKG Detektiv-Städtereise lädt die jungen Kunden in die Welt der Jungdetektive Tim, Karl, Klößchen und Gaby (TKKG) ein. In Inzmühlen nahe Hamburg befindet sich das Hauptquartier. Die Kinder und Teenager lernen alles, was eine gute Spürnase ausmacht: Fingerabdrücke nehmen und geheime Nachrichten entschlüsseln gehören genauso zur Detektivausbildung wie die aktive Spurensuche in Hamburg. Auch Kommissar Glockner wird den Nachwuchsdetektiven einen Besuch abstatten und ihnen Tipps und Tricks mit auf den Weg geben.

Die siebentägige Detektiv-Städtereise gibt es beim Kinder- und Jugendreisespezialisten schon ab 349 Euro - inklusive Vollverpflegung, erfrischender Getränke rund um die Uhr sowie zusätzlich tagsüber Obst, Aktivprogramm, TKKG-Exklusivprogramm mit Detektivausbildung, Tagesausflug nach Hamburg, Detektivtag in Hamburg, Detektivausweis und TKKG-Überraschung. Zu allen Angeboten gehört die 24-Stunden-Betreuung durch ausgebildete Kinder- und Jugendreiseleiter.

Alle Informationen gibt es im Internet unter www.ruf.de/tkkg . Die Kids- & Teensreise kann online, in allen guten Reisebüros oder unter der Telefonnummer 0521-962720 gebucht werden.

Pressekontakt:

RUF Jugendreisen:
Tina Hemme
Pressereferentin
Telefon 0521-9627-607
E-Mail tina.hemme@ruf.de

SONY BMG Family Entertainment/ TKKG PR-Agentur:
PR13
Agentur für Public Relations
Palmaille 50
22767 Hamburg
Tel 040 21 99 33 66
Fax 040 21 99 33 67
E-Mail info@pr13.de
Website www.pr13.de
Original-Content von: ruf Reisen GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ruf Reisen GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: