Bauer Media Group, Meins

Thekla Carola Wied in Meins: "Ich bin in bitterarmen Verhältnissen aufgewachsen"

Hamburg (ots) - 31. März 2015 - Der große Durchbruch gelang ihr als Fernsehschauspielerin in der Familienserie "Ich heirate eine Familie". Vor allem in den 1980er Jahren war Thekla Carola Wied eine sehr populäre Fernsehschauspielerin, die in vielen Serien mitwirkte. Im Interview mit Meins spricht die 71-Jährige offen wie nie über das Älterwerden, die Liebe und ihre Kindheit, aus der ihre Kraft und ihre positive Energie resultiert: "Ich bin in bitterarmen Verhältnissen aufgewachsen. Es war von klein auf mein innigster Wunsch, aus diesem freudlosen Elternhaus herauszukommen."

Ihr Verhältnis zum Vater war nicht einfach - auch wegen ihres Traums, Schauspielerin zu werden: "Ich wollte seit meiner Kindheit Schauspielerin werden, aber mein Vater hat mich immer verhöhnt. Mit 21 konnte ich selbst entscheiden und bewarb mich an der Schauspielschule." Das habe ihr Vater ihr jahrelang nicht verziehen.

Seit 1992 ist Thekla Carola Wied glücklich mit Hannes Rieckhoff, dem ehemaligen Oberbürgermeister von Backnang und früheren Vorstandsmitglied der Süwag Energie, verheiratet und wohnt in München und Altmünster. Über das Glück, ihn getroffen zu haben, sagt die Schauspielerin: "Die Begegnung mit meinem Mann war sicher das Unerwartetste und zugleich Ergreifendste in meinem Leben!" Themen wie Tod und Krankheit klammert sie nicht aus. "Ich würde meinen Mann auch pflegen." Auch die Diskussion um selbstbestimmtes Sterben interessiert sie: "Ich befürworte dieses mutige Beenden des eigenen Lebens sehr. Vorausgesetzt, man bringt noch die Kraft dazu auf und kann seinen Partner damit entlasten..."

Hinweis für Redaktionen:

Das vollständige Interview mit Thekla Carola Wied erscheint in Meins, 5/2015 (EVT 1. April). Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion Meins, Telefon 040/3019-4181. Auszüge sind bei Nennung der Quelle Meins zur Veröffentlichung frei.

Über Meins

Meins ist das erste monatliche Frauenmagazin für Frauen 50plus, deren Lebensgefühl positiv und voller Energie ist, und Frauen so zeigt, wie sie sich selbst sehen wollen - ohne Diktat. Meins bedient eine attraktive und kaufkräftige Zielgruppe, die ihr Potenzial aus über 17 Millionen Frauen 50plus in Deutschland schöpft. Mit seinem eigenständigen und für das Frauenzeitschriftensegment neuen Konzept für Frauen ab 50 sichert die Zeitschrift sich mit einer verkauften Auflage von 143.836 Exemplaren (IVW IV/2014) einen festen Platz im Markt. Die drei Kernsäulen Service und Ratgeber, Geschichten über Prominente und andere Menschen sowie die Café Meins Leser-Community sind in dieser Mischung einzigartig und geprägt von einem besonderen "Wir-Gefühl".

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser 
weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und 
50 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den 
Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und 
Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer 
globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre 
Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim "We think popular." 
verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus 
populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 
11.000 Mitarbeiter in 16 Ländern. 

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Anna Hezel
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
www.bauermedia.com
http://twitter.com/bauermedia_news

Original-Content von: Bauer Media Group, Meins, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Meins

Das könnte Sie auch interessieren: