Staedtler

STAEDTLER wird Spenderunternehmen bei innatura

STAEDTLER wird Spenderunternehmen bei innatura
Dr. Juliane Kronen (innatura), Axel Marx (STAEDTLER). Die STAEDTLER Mars GmbH & Co. KG, Nürnberg, einer der weltweit führenden Hersteller und Händler von Schreib-, Mal-, Zeichen- und Kreativprodukten, wird Spenderunternehmen der gemeinnützigen innatura gGmbH, Köln. Die Kooperation kündigten Axel Marx, Geschäftsführer der ...

Köln/Nürnberg (ots) - Kooperation angekündigt/Hochwertige Mal- und Schreibgeräte ergänzen Sortiment von Deutschlands erster Plattform für die Vermittlung fabrikneuer, bedarfsgerechter Sachspenden

Die STAEDTLER Mars GmbH & Co. KG, Nürnberg, einer der weltweit führenden Hersteller und Händler von Schreib-, Mal-, Zeichen- und Kreativprodukten, wird Spenderunternehmen der gemeinnützigen innatura gGmbH, Köln. Die Kooperation kündigten Axel Marx, Geschäftsführer der STAEDTLER-Gruppe, und innatura-Geschäftsführerin Dr. Juliane Kronen während der Messe ConSozial in Nürnberg an.

STAEDTLER wird innatura hochwertige Schreib- und Malprodukte zur Verfügung stellen, die aufgrund von Sortimentsänderungen oder Überproduktion nicht in den Handel kommen. "Die hochwertigen Mal- und Zeichenstifte von STAEDTLER kommen jeglichen gemeinnützigen Organisationen zugute, die eine Verwaltung haben, aber insbesondere freuen wir uns für Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, da diese oftmals zu wenig finanzielle Mittel haben, um solche Qualitätsprodukte in ausreichender Menge für die Kinder und Jugendlichen, die sie betreuen, erwerben zu können", sagte innatura-Geschäftsführerin Kronen.

"Für STAEDTLER ist die Zusammenarbeit mit innatura eine sinnvolle Möglichkeit, um unser soziales Engagement weiter auszubauen," sagte der Geschäftsführer der STAEDTLER-Gruppe, Axel Marx. "innatura bietet uns als produzierendes Unternehmen die perfekte Lösung, um einwandfreie Ware, die nicht mehr vermarktet wird, bedarfsgerecht an gemeinnützige Organisationen zu vermitteln. Damit müssen wir überschüssige Ware nicht länger vernichten oder aufwändig an einzelne gemeinnützige Organisationen verteilen. Mit innatura haben wir einen verlässlichen Partner gefunden, der dafür sorgt, dass unsere Sachspenden diejenigen erreichen, die sie am dringendsten benötigen."

Über innatura

Die gemeinnützige innatura gGmbh wurde 2013 gegründet, um die Brücke zwischen Unternehmen zu schlagen, die Produkte spenden statt entsorgen wollen, und gemeinnützigen Empfängerorganisationen, die auf günstige Sachmittel angewiesen sind. So wird die Umwelt geschont, hoher sozialer Nutzen gestiftet, und Unternehmen können glaubwürdig ihr gesellschaftliches Engagement zeigen. innatura sammelt bei großen Herstellern und Händlern Produkte ein, die aus verschiedensten Gründen (wie etwa Überproduktion oder Sortimentsänderungen) nicht mehr vermarktet werden, und vermittelt diese Waren über eine Online-Plattform gegen eine geringe Vermittlungsgebühr an gemeinnützige Organisationen und insbesondere soziale Einrichtungen weiter. Diese zahlen für die fabrikneuen Produkte, die innatura als Sachspenden erhält, nur eine geringe Vermittlungsgebühr in Höhe von 5 bis maximal 20 Prozent des Warenwerts.

Kronen: "Dadurch erhalten sie für 5 bis maximal 20 Euro Waren, für die sie im normalen Handel 100 Euro zahlen müssten, und können die eingesparten Mittel verwenden, um ihre Angebote zu erweitern." innatura arbeitet in einem internationalen Netwerk unter der Schirmherrschaft des britischen Thronfolgers mit ähnlichen Organisationen in Frankreich und Großbritannien zusammen. Bislang haben über 700 gemeinnützige Organisationen in Deutschland von innatura profitiert, und dem gemeinnützigen Sektor wurden so insgesamt über 4,5 Millionen Euro eingespart, die für den Ausbau sozialer Angebote verwendet werden können. Die Umwelt wird entlastet durch 430 Tonnen Produkte, die durch innatura dem sozialen Sektor zur Verfügung gestellt wurden, statt entsorgt zu werden.

Für Unternehmen, die spenden wollen, fungiert innatura als Drehscheibe und bietet ihnen die Möglichkeit, einen wertvollen und glaubhaften Beitrag zur Unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung (Corporate Social Responsibility) zu leisten. Dabei wird der Marken- schutz gewährleistet. Inzwischen verzeichnet innatura mehr als 40 Spenderunternehmen, darunter große Konsumgüterhersteller.

Über STAEDTLER

STAEDTLER ist eines der ältesten Industrieunternehmen Deutschlands und zählt zu den weltweit führenden Herstellern und Anbietern von Schreib-, Mal-, Zeichen- und Kreativprodukten. Als internationales Unternehmen mit hoher Exportquote beschäftigt STAEDTLER weltweit 2.000 Mitarbeiter, davon mehr als 1.200 in Deutschland. Die Herkunft spielt bei dem Traditionsunternehmen eine große Rolle und so werden nahezu 80 Prozent der Produkte in Deutschland produziert. Damit ist STAEDTLER der größte Hersteller für holzgefasste Stifte, Folienstifte, Radierer, Feinminen und Modelliermassen in Europa.

Pressekontakt STAEDTLER Mars GmbH & Co. KG

Dominik Kestler
Tel: +49 911 9365-461
dominik.kestler@staedtler.de
www.staedtler.de


Pressekontakt innatura
innatura gemeinnützige GmbH
Brigitte Lausch
Tel: +49 221 40 69 975
presse@innatura.org
www.innatura.org
www.facebook.com/innaturaSachspenden
www.twitter.com/innaturaSpenden
Original-Content von: Staedtler, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: